Rentengarantie

von
Freunde der Rente mit Siebenundsiebzig

Sollte man noch rechtzeitig einen Altersteilzeitvertrag abschliessen, um der Rente mit 69 plus X zu entgehen?

Ist Ihnen, der Redaktion, näheres dazu bekannt. Die folgende Nachricht kommt immerhin von der Bundesbank und nicht von Bild.

http://www.welt.de/wirtschaft/article4156370/Bundesbank-provoziert-Politik-mit-Rentenvorschlag.html

Experten-Antwort

Hallo Freunde der Rente mit Siebenundsiebzig,

wir können als Berater der Rentenversicherung keine Aussage zu möglichen in der Zukunft liegenden Änderungen durch die Gesetzgebung machen.
Sie können eine Information über die aktuelle Gesetzeslage und die damit verbundenen Regelungen erwarten.

von
Äppelwoi

"Wollte man das Verhältnis von Ruheständlern und Arbeitnehmern auf dem jetzigen Niveau halten, müssten die Menschen ab dem Jahr 2060 arbeiten, bis sie 69 Jahre alt sind."

Soso, Sie machen sich also Sorgen um die Situation im Jahre 2060. Ich schlage vor, wir gehen nicht 51 Jahre in die Zukunft, sondern 51 Jahre in die Vergangenheit, wir schreiben das Jahr 1958, in der DDR ist der 3. Fünfjahresplan verkündet, die DDR-Wirtschaft swird nach den Prognosen demnächst den Westen überholen. Und jetzt stellen Sie sich die Prognosen der Experten für 2009 vor, recherieren Sie im Internet, keine war richtig!!

von
soylent green

Es ist allerhöchste Zeit dass die Banker auch Beiträge in die Rentenversicherungen einzahlen.
Wie in der Schweiz, da können die sich nicht so wie in Deutschland vor sozialer Verantwortung drücken.

soylent green

von
B´son

Zur Info, auch "Banker" sind sozialversicherungspflichtig und zahlen Beiträge in die Rentenversicherung...

Und die, die sie meinen zahlen vermutlich allesamt Beiträge aus der Beitragsbemessungsgrenze (=64.800).