Renteninformation

von
margarete

Ich habe meine aktuellste Renteninformation vom 030309 mit Angaben zur Höhe der künftigen Regelsaltersrente erhalten. Wie kann es sein, dass in der letzten Renteninformation, die ich am 05.11.2008 erhalten hatte, die künftige Regelsaltersrente um €40,-- höher angegeben war?

von
Oder so

Evtl. ist der Durchschnittswert der letzten 5 Jahre in Ihrer Rentenbiografie gesunken (ALG II) oder Sie haben in jüngster Zeit Lücken im Konto (z.B. fehlende KIBÜZ) usw...

Der Möglichkeiten gibt es viele!

Experten-Antwort

In der Renteninformation von 11/2008 waren die letzten 5 Jahre "voll" drin (2003-2007) und bei der vom 03/2009 fehlt wahrscheinlich das Jahr 2008, weil es noch nicht gemeldet wurde. Die letzten 5 Jahre bleiben aber (2004-2008). So dass in der Konsequenz der Durchschnitt geringer ist. Und bei der Hochrechnung macht sich das bemerkbar.

von
Knut Rassmussen

Der Durchschnitt wird nur aus belegten Monaten errechnet!

Experten-Antwort

Auszug aus Fragen und Antworten zur Renteninformation:

Wie kommt es, dass sich die hochgerechnete Altersrente bei einer im laufenden Jahr gegenüber einer im Vorjahr erteilten Renteninformation vermindert, obwohl der Inhalt des Kontos unverändert ist und sich der Durchschnittswert sogar erhöht hat?
Bei der im Vorjahr erteilten Renteninformation ist - sofern noch nicht mit rentenrechtlichen Zeiten belegt - die Zeit ab 01.01. des laufenden Jahres im Rahmen der Hochrechnung mit dem Durchschnittswert bewertet worden. Bei der im laufenden Jahr erteilten Renteninformation beginnt die Bewertung dagegen erst am 01.01. des laufenden Jahres. Wenn für das Vorjahr noch keine DEÜV-Meldung vorliegt, fließt dieses Jahr nicht in die Berechnung ein. Es kann daher dazu kommen, dass sich die hochgerechnete Rente zwischenzeitlich - bis zum Zugang der DEÜV-Meldung für das Vorjahr - vermindert.

von
Oder so

Weshalb werden von Okt. - März überhaupt Renten-Infos verschickt? Genau das o.g. Problem verursacht Fragen und Verunsicherung! (Dass die 40 Mio. Briefe ein logistisches Problem seien lasse ich aber nicht gelten - in der heutigen Zeit!)

von
Wolfgang

Das Weglassen des VV bei der Renteninformation seit 2006 zeigt sich wieder mal deutlich! Vielleicht gelangen die zuständigen Gremien zu der Einsicht, dass das Murks war/ist. (Die Leier 'man kann doch einen VV jederzeit anfordern' kenn ich ... ;-)

Gruß
w.

von
Hannes

.. aber @margarete sollte doch erkennen können, welche Zeiten in der Renteninformation enthalten sind.
Steht doch schon in der ersten Zeile des Einleitungstextes.

Hannes

von
Knut Rassmussen

Damit ist nur gemeint, dass das Jahr 2008, sofern noch nicht gemeldet ist, nicht mehr durch eine Hochrechnung belegt ist.

Renteninfo 2009 ohne Meldung 2008 bedeutet Durchschnitt aus 2004 - 2007 (sofern belegt), Hochrechnung aber erst ab dem 01.01.2009 mit dem Ergebnis, dass 1 Verdienstjahr fehlt.

von
Wolfgang

Hallo Hannes,

Sie glauben nicht, wie viele gar keinen Text lesen und sich nur an den Beträgen im gerahmten Kasten festklammern ;-)

Gruß
w.