Renteninformation 2010

von
Kai

Hallo guten Tag, bitte um Auskunft zu meiner Renteninformation. Bin 53 Okt. geb. schwerbeh. in ATZ ab 1.11.2008- 31.10. 2016, Blockmodell. In dieser Info. steht Regelaltersrente beginnt Juni 2019 ? Kann schon nicht sein , da ich mit 65 J. schon 50 Arbeitsjahre hätte. Und zusätzlich Schwerbeh. Sollte ich eine neue Renteninfo. anfordern die meiner Situation entspricht? Warum wird so etwas überhaupt ausgestellt? Mein ATZ- Vertrag und Schwerbeh. Ausweis liegt doch der Rentenvers. vor. Bitte um Auskunft,Danke schönen Sonntag.

von
...2

Hallo Kai!
Schauen Sie wegen der Regelaltersrente mal im § 235 SGB VI. Ob Sie 50 Arbeitsjahre haben oder nicht, interessiert bei der Regelaltersrente ebensowenig wie ein GdB. Und die ATZ ab 11/2008 ist dabei auch irrelevant.

von
Ganz locker

Zitiert von: Kai

Hallo guten Tag, bitte um Auskunft zu meiner Renteninformation. Bin 53 Okt. geb. schwerbeh. in ATZ ab 1.11.2008- 31.10. 2016, Blockmodell. In dieser Info. steht Regelaltersrente beginnt Juni 2019 ? Kann schon nicht sein , da ich mit 65 J. schon 50 Arbeitsjahre hätte. Und zusätzlich Schwerbeh. Sollte ich eine neue Renteninfo. anfordern die meiner Situation entspricht? Warum wird so etwas überhaupt ausgestellt? Mein ATZ- Vertrag und Schwerbeh. Ausweis liegt doch der Rentenvers. vor. Bitte um Auskunft,Danke schönen Sonntag.

Hallo Kai,

eine Renteninformation entspricht niemals Ihrer Situation. Sie bezieht sich nur auf allgemeine Werte.Krankheit,heutiger Stand,Hochrechnung.Das dort der Rentenbeginn Juni 2019 steht ist völlig richtig. Es ist ja eine Berechnung nach den heutigen Zeiten.Haben sie heute schon 50 Jahre gearbeitet??NEIN!!!Also völiig richtig.

Eine individuelle Beratung wäre am sinnvollsten,da kann man Ihnen die Rente zu IHREM Rentenbeginn ausrechnen.

von
Schade

Die persönliche Situation von Kai ist doch höchstwahrscheinlich längst geklärt; denn bevor jemand den ATZ Vertrag unterschreibt, läßt er sich (hoffentlich) über die Konsequenzen beraten.

Somit weiß Kai doch genau, dass er als Schwerbehinderter mit über 35 Versicherungsjahren wenn er mit 63 in Rente geht keine Abschläge mehr hat.

Die allgemein gehaltene Renteninfo wird maschinell jährlich erteilt und gibt nur Auskunft über 2 (EM Rente und RegelAR) der insgesamt 7 möglichen Rentenarten.

Das ist politisch so gewollt.

Will Kai eine auf seine individuelle Person zugeschnittene Auskunft, dann müsste er sich diese halt anfordern. :-))

von
Kai

Danke Ihnen Schade ,Ihre Antwort kann jeder verstehen.