Renteninformation

von
Karl

Hallo,
ich habe heute eine Renteninformation von der DRV bekommen, (die wohl an jeden jährlich verschickt wird).
Anbei auch einen Auszug aus meinen Versicherungsverlauf.
Im Schreiben, wird dann eine Berechnung für die Altersrente aufgeführt, und der Hinweis das ich die Wartezeit für eine Erwerbminderungsrente nicht erfülle.
Ich beziehe aber eine Rente wegen Erwerbsunfähigkeit auf Dauer.
Was soll ich von dem Schreiben halten , muß ich darauf reagieren?
MfG
Karl

von
Fröschl

Nein.

von
Schade

Als EM Rentner sollten Sie eigentlich die jährliche Renteninformation nicht mehr bekommen - warum auch? Sie wissen ja was Sie bekommen!

Ob es jetzt ein Versehen war, oder ein Programmfehler oder ob Sie das bekommen haben, weil Sie "irgendwas" angefordert haben, kann Ihnen nur die Sachbearbeitung einzelfallbezogen sagen.

Wenn es Ihnen wichtig ist, rufen Sie am Montag unter der Telefonnummer an, die auf der Info draufsteht....

von
-_-

Rentenbezieher erhalten, wenn alles richtig läuft, keine Renteninformation im automatisierten Verfahren.

Dass Sie als Rentenbezieher eine Renteninformation erhalten, wonach die Wartezeit für die Altersrente erfüllt sein soll, für die EM-Rente jedoch nicht, kann eigentlich nicht sein. Es kann aber sein, dass Sie die versicherungsrechtlichen Voraussetzungen für die Rente wegen Erwerbsminderung nicht erfüllen, obwohl die kleine Wartezeit erfüllt ist.

Haben Sie (oder einer Ihrer Arbeitgeber für Sie) einmal eine zweite Versicherungsnummer beantragt und wurde diese auch vergeben?

Vergleichen Sie einmal die Versicherungsnummer auf Ihrer Renteninformation mit der auf dem Rentenbescheid bzw. den Anpassungsmitteilungen. Wenn diese unterschiedlich sind, informieren Sie den Versicherungsträger, der die Rente zahlt. Die zusätzlich vergebene Versicherungsnummer muss dann stillgelegt werden. Die enthaltenen rentenrechtlichen Zeiten werden in das andere Versicherungskonto übertragen.

Sie können sich an eine Auskunfts- und Beratungsstelle der Deutschen Rentenversicherung wenden, die das für Sie veranlasst.

Upps, der hier ursprünglich verlinkte Inhalt steht nicht mehr zur Verfügung! Bitte nutzen Sie unsere Forensuche.

Experten-Antwort

Schade und "-_-" können wir uns nur anschließen. Normalerweise dürften Sie gar keine Renteninformation als Rentenbezieher bekommen. Vermutlich haben Sie tatsächlich eine zweite Versicherungsnummer, unter der weitere Zeiten gespeichert wurden. Wenden Sie sich an Ihren zuständigen Rentenversicherungsträger und schildern Sie Ihr Problem, damit Ihr Versicherungskonto entsprechend berichtigt werden kann. Unter Umständen kommt hier sogar eine Rentenerhöhung in Betracht, wenn weitere Zeiten vorhanden sind.

von
Karl

Hallo, vorerst möchte ich mich für Ihre Antwort bedanken.
Ich habe natürlich direkt die Versicherungsnummer überprüft,die stimmt.
Es ist mir daher auch absolut unverständlich wie es zu so einen Fehler kommen kann.
Im Grunde sollte es mich ja garnicht weiter kümmern, da ich meine Rente ja bekomme, aber irgentwie beunruhigt es mich doch.

Experten-Antwort

Nachdem Ihre Versicherungsnummer stimmt, liegt vielleicht doch ein technischer Fehler bei der Rentenversicherung vor, und die Renteninformation ist tatsächlich zu Unrecht ergangen. Vergleichen Sie die Versicherungszeiten in der Renteninformation, ob diese mit Ihrer Rente übereinstimmen. Durch einen Anruf bei Ihrer Sachbearbeitung können vielleicht die letzten Unklarheiten noch beseitigt werden.

von
Karl

Hallo, die Versicherungszeiten stimmen , nur der laufende Rentenbezug ist nicht aufgeführt.