Rentennachzahlung nach Scheidung

von
togi

Ein Ehepaar trennt sich.
Das Amtsgericht beendet die Ehe zum 31.05.2014. Das gerichtliche Scheidungsverfahren ist am 01.11.2014.
Im Rahmen des Versorgungsausgleichs erhält ein Ehepartner ein Plus an Rentenpunkten, ca. 10 Punkte.
Da dieser Ehepartner seit 1997 eine Berufsunfähigkeitsrente erhält, werden seine/ ihre dazugekommenen Punkte als weiter BU Rente ausgezahlt (wenn ich das richtig verstanden habe…(.
Es wird demnach wohl eine Nachzahlung geben. Für welchen Zeitraum wird nachgezahlt, ab 01.06.2014 oder 01.11.2014?

Danke!

von
RTEEZY

Beginn der Änderung der Rente ist in der Regel der Monat, der der Monat der Rechtskraft folgt.

Experten-Antwort

Ergeht nach dem Beginn einer Rente eine Erstentscheidung zum Versorgungsausgleich, wirkt sich das auf die Rente der leistungsberechtigten Person durch Zu- oder Abschläge von dem Kalendermonat an aus, zu dessen Beginn der Versorgungsausgleich durchgeführt ist. Der Versorgungsausgleich ist durchgeführt, wenn die familiengerichtliche Entscheidung rechtskräftig geworden ist. Maßgebend für den Beginn der Änderung der Rente ist somit der Folgemonat der Rechtskraft der Entscheidung des Familiengerichts.

von
togi

Das wäre dann, wenn ich das richtig interpretiere, der 01.11.2014 (im o.a. Fall)?

Das Gericht beendete die Ehe zum 31.05.2014, der gerichtliche Scheidungstermin 01.11.2014. Beide Parteien haben dem vom Gericht vorgeschlagenen Versorgunsgausgleich zugestimmt.

von
RTEEZY

Zitiert von: togi

Das wäre dann, wenn ich das richtig interpretiere, der 01.11.2014 (im o.a. Fall)?

Das Gericht beendete die Ehe zum 31.05.2014, der gerichtliche Scheidungstermin 01.11.2014. Beide Parteien haben dem vom Gericht vorgeschlagenen Versorgunsgausgleich zugestimmt.

Weder noch.
Die Rechtskraft hat dem Grunde nach nichts mit dem Ehezeitende oder dem Termin bei Gericht zu tun.
In der Regel zieht sich das noch ca. einem Monat hin, bis die Rechtskraft eintritt. Hierüber erfolgt definitiv eine Mitteilung des Gerichts.

von
togi

Ah, ok.

Danke.

von
bea

Bekomme ich auch die Rentenachzahlung wenn ich im Jahr2000 geschieden worden bin ?

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Was die Dax-Erweiterung für Sparer bedeutet

Von 30 auf 40: Deutschlands wichtigster Börsenindex wird erweitert. Für Anleger lohnt es sich, deshalb einmal genau auf den Dax zu schauen.

Gesundheit 

Berufsunfähig: tückische 50-Prozent-Klausel

Die 50-Prozent-Klausel erweist sich oft als Hürde, wenn es um die Anerkennung einer Berufsunfähigkeit geht. Was es mit der Klausel auf sich hat.

Rente 

Erwerbsminderungsrente rechtzeitig verlängern

Eine Erwerbsminderungsrente wird meist nur befristet gewährt. Das Ende des Bewilligungszeitraums sollten Sie immer im Blick haben und rechtzeitig...

Rente 

Per Versorgungsausgleich zur Frührente

Eine Scheidung bringt manchen Versicherten einen vorzeitigen Rentenanspruch. Wie sich der Versorgungsausgleich auswirkt.

Altersvorsorge 

BU: Die 7 schlimmsten Fallstricke

Wenn die Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) nicht zahlt, ist der Ärger groß. Wie Sie schon bei Vertragsabschluss die größten Fallstricke vermeiden.