Rentenpause Vater, Kindererziehungszeit

von
cyrus

Hallo zusammen,

meine Frau und ich haben im September 2021 unser 1. Kind gekriegt. Sie war daraufhin 6 Monate in Elternzeit und macht nun seit April 2022 ihre Ausbildung weiter. Ich bin seit April 2022 für ein Jahr in Elternzeit.

Um die Einzahlungslücke von meiner Frau und mir zu füllen, muss ich nun V800, V805 oder V820 ausfüllen?
So wie ich es verstanden habe sollte V820 davor gemacht werden. Aber ich kann genauso V800 mit V805 nachträglich (also z.B. nach dem 3. Geburtstag) einreichen oder?

Vielen Dank
Freundliche Grüße

cyrus

Experten-Antwort

Hallo cyrus,

einen Antrag auf Feststellung von Kindererziehungs- und Kinderberücksichtigungszeiten (V0800) sollte man spätestens bei einem Rentenantrag, frühestens wenn das jüngste Kind das zehnte Lebensjahr vollendet hat oder man z.B. im Rahmen eines Kontenklärungsverfahren dazu aufgefordert wird, stellen. Die Erziehungszeiten werden dem Elternteil zugeordnet, der das Kind überwiegend erzogen hat (ist im Regelfall aus den Versicherungskonten ersichtlich z.B. liegt beim Vater eine Lücke vor und bei der Mutter sind Arbeitszeiten hinterlegt, erhält der Vater auf Antrag die Erziehungszeiten). Erziehen Sie als Eltern Ihr Kind gemeinsam, ohne dass der Erziehungsanteil eines Elternteils überwiegt, erhält grundsätzlich die Mutter die Kinderziehungszeit. Soll der Vater die Kindererziehungszeit erhalten, obwohl er das Kind nicht überwiegend erzieht, müssen Sie unmittelbar eine übereinstimmende Erklärung über die Zuordnung der Erziehungszeiten abgeben (V0820). Die Erklärung über die Zuordnung von Erziehungszeiten ist maximal zwei Kalendermonate rückwirkend möglich.

von
cyrus

Vielen Dank für die schnelle Antwort.
Das heißt ich kann jetzt mithilfe des V820 rückwirkend für April/Mai bis zum April nächsten Jahres mir die Kindererziehungszeit zuteilen?

von
W°lfgang

Zitiert von: cyrus
Das heißt ich kann jetzt mithilfe des V820 rückwirkend für April/Mai bis zum April nächsten Jahres mir die Kindererziehungszeit zuteilen?

"Ich bin seit April 2022 für ein Jahr in Elternzeit."

Hallo cyrus,

da Sie für 1 Jahr in Elternzeit sind, können Sie auch noch beim Rentenantrag _nachweisen_, dass Sie in dieser Zeit das Kind überwiegend erzogen haben ...und erhalten dann über V0800 + V0805 die Erziehungszeit Ihrem Rentenkonto zugeordnet. Der V0820 ist dafür jetzt nicht notwendig.

Würden Sie den jetzt ausfüllen, geht ggf. die Erziehungszeit 'ungebremst' über dieses 1. Jahr hinaus weiter in Ihr Rentenkonto ...kann Vor-/Nachteil für beide Elternteile haben - ohne Kenntnis der künftigen Renten- /Beschäftigungs- /Einkommenssituation kann das aus dem Stand heraus nicht beurteilt werden = Beratung dazu erforderlich.

Gruß
w.

von
cyrus

Super vielen Dank. Werde es dann mit dem V800 und V805 wenn es soweit ist machen.
Ja wenn es so ungebremst über dieses eine Jahr hinaus gehen würde, wäre es wahrscheinlich nachteilig für uns, da ich viel besser verdiene als meine Frau.

Danke euch für die schnelle Hilfe und Unterstützung. TOP!
Schöne Grüße

cyrus

von
Rentenschmied

Guten Morgen,
wenn beide Elternteile neben der Erziehung arbeiten empfiehlt sich erfahrungsgemäß immer die Abgabe einer übereinstimmenden Erklärung zugunsten des Vaters weil dann die Berücksichtigung in seinem Versicherungskonto gewährleistet werden kann.
Liegt keine Erklärung vor muss zu einem späteren Zeitpunkt geprüft werden, ob der Vater überwiegend erzogen hat. Das kann dauern und u.U. eine Ablehnung beim Vater zur Folge haben weil die tatsächliche zeitliche Ausgestaltung, d.h. wieviel hat jeder täglich gearbeitet, gar nicht interessiert. Kurz: Beide Arbeiten = gemeinsame Erziehung = Zeit bei der Mutter (sog. "objektive Beweiswürdigung").
Ich würde auch eine zeitnahe Beratung in einer A+B-Stelle empfehlen.
Gruß

Interessante Themen

Soziales 

So gibt es nicht nur für Rentner mehr Wohngeld

Gut 700.000 Rentner dürften 2023 erstmals Anspruch auf Wohngeld haben. Wie viel Wohngeld es bei welcher Rente gibt.

Rente 

Rente und Pflege im Todesfall: Was Erben wissen müssen

Wer in Deutschland stirbt, hat zuvor zumeist Rente oder Leistungen der Pflegeversicherung erhalten. Für Hinterbliebene und Erben ergeben sich daraus...

Altersvorsorge 

Warum Bausparen sich wieder lohnen kann

Bausparverträge werden dank niedriger Darlehenszinsen wieder attraktiver. Richtig eingesetzt, lassen sich Tausende Euro sparen.

Rente 

Endspurt für freiwillige Rentenbeiträge

Viele Versicherte können sich zusätzliche Rentenpunkte kaufen. Wer das noch vor Ende des Jahres tut, kann dabei viel Geld sparen.

Soziales 

Heizkosten-Schock: Als Rentner jetzt Grundsicherung beantragen

Senioren, die durch Heizkosten in Not geraten, können Grundsicherung im Alter beantragen. Wie das geht.