Rentenpflicht bei Arbeitslosigkeit

von
Roland

Ich bin Jahrgang 1958 und würde planmäßig mit 66 in die abzugsfreie Rente gehen. Derzeit bin ich angestellt und es besteht auch derzeit keine Gefahr, dass sich die ändert. Falls dem aber doch so ist, war ich bisher der Meinung, dass ich selbst dann ganz gut abgesichert wäre, weil ich dann zunächst noch die 2 Jahre ALG I beziehen kann und dann erst mit vsl. frühestens 64,5 Jahre in Rente gehen müsse (dann mit nur noch ca. 50 % der Abschläge).

Nun habe ich aber gehört, das ich in diesem Fall sofort in Rente gehen müsse und das ALG 1 nicht über die volle Zeit bekommen würde. Stimmt das?

von
Karl Dall

Zitiert von: Roland
Ich bin Jahrgang 1958 und würde planmäßig mit 66 in die abzugsfreie Rente gehen. Derzeit bin ich angestellt und es besteht auch derzeit keine Gefahr, dass sich die ändert. Falls dem aber doch so ist, war ich bisher der Meinung, dass ich selbst dann ganz gut abgesichert wäre, weil ich dann zunächst noch die 2 Jahre ALG I beziehen kann und dann erst mit vsl. frühestens 64,5 Jahre in Rente gehen müsse (dann mit nur noch ca. 50 % der Abschläge).

Nun habe ich aber gehört, das ich in diesem Fall sofort in Rente gehen müsse und das ALG 1 nicht über die volle Zeit bekommen würde. Stimmt das?

Nein. ALG 1 ist eine Versicherungsleistung bei der Sie Beiträge entrichtet haben, die Leistung steht Ihnen zu.

Experten-Antwort

Hallo Roland,

grundsätzlich können Sie 24 Monate Arbeitslosengeld (ALG I) bekommen.

von
Jonny

Zitiert von: Roland
Nun habe ich aber gehört, das ich in diesem Fall sofort in Rente gehen müsse und das ALG 1 nicht über die volle Zeit bekommen würde. Stimmt das?

Oder meinen Sie:
Die Zeit des ALG 1-Bezuges von 2 Jahren zählt nicht mehr auf die Wartezeit von 45 Jahren für eine abschlagsfreie Rente vor der Regelaltersgrenze?

Das wäre dann richtig. Spielt aber ja keine Rolle mehr, wenn Sie schon die 45 Jahre ohne die mögliche Arbeitslosigkeit haben sollten.

Einfach schon einmal vorher klären, ob und ab wann die 45 Jahre Wartezeit vorliegen.

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Altersvorsorge mit dem MSCI World

Immer mehr Sparer stecken mit ETFs monatlich Geld in den Börsenindex MSCI World, auch für die Altersvorsorge. Doch der „Weltindex“ ist keine...

Soziales 

Mindestlohn: Warum Minijobber jetzt aufpassen müssen

Seit dem 1. Juli gilt ein höherer Mindestlohn, und im Oktober steigt er nochmal. Mancher Minijobber muss jetzt genau hinsehen.

Rente 

Steuererklärung: Was Rentner wissen sollten

Auch Rentner müssen eine Steuererklärung abgeben – unter bestimmten Bedingungen. Was für wen gilt.

Soziales 

Pfändungs-Freigrenzen erhöht: Schuldner dürfen mehr behalten

Wer Schulden hat, dem bleibt neuerdings mehr Geld zum Leben. Für wen welche Beträge gelten und was Rentner wissen sollten.

Magazin  Altersvorsorge 

Lebensversicherung verkauft: Was tun?

Immer wieder übertragen Versicherer Policen für die Altersvorsorge an internationale Aufkäufer. Was das für die Kunden bedeutet.