< content="">

Rentenpunkte

von
Angie

Hallo, ich habe hier im Forum gelesen,das man bei einer Teilzeitbeschäftigung und einer Teilrente keine Rentenpunkte mehr bekommt,weil der Jahresverdienst nicht so hoch ist aber ich bezahle doch für den Teilzeitjob 15 Stundenwoche doch in die Rentenkasse ein ergo müßte das doch auch berechnet werden oder? Sonst könnte ich ja aufhören zu Arbeiten
und nur noch für meine Familie da sein vieleicht kann man mir das bitte noch mal erklären Danke (Teilerwerbsminderungsrente und Arbeite 15 h Woche bin 55 Jahre)

von
GroKo

Zitiert von: Angie

Hallo, ich habe hier im Forum gelesen,das man bei einer Teilzeitbeschäftigung und einer Teilrente keine Rentenpunkte mehr bekommt,weil der Jahresverdienst nicht so hoch ist aber ich bezahle doch für den Teilzeitjob 15 Stundenwoche doch in die Rentenkasse ein ergo müßte das doch auch berechnet werden oder? Sonst könnte ich ja aufhören zu Arbeiten
und nur noch für meine Familie da sein vieleicht kann man mir das bitte noch mal erklären Danke (Teilerwerbsminderungsrente und Arbeite 15 h Woche bin 55 Jahre)

Sie arbeiten nur für die Rentenkasse?
Das ist sehr löblich von Ihnen.

Experten-Antwort

Hallo Angie, das Thema Zurechnungszeit bei Renten wegen verminderter Erwerbsfähigkeit ist ein Dauerbrenner im Forum und wurde vielfach und umfassend erläutert. Bei der Berechnung Ihrer Erwerbsminderungsrente werden Sie durch die sogenannte Zurechnungszeit (Hochrechnung auf Basis Ihrer bis zum Eintritt der Erwerbsminderung durchschnittlich erworbenen Rentenansprüche) fiktiv so gestellt, als hätten Sie bis zum 60.Lebensjahr weiterhin auf Höhe dieses Wertes weitere Ansprüche erworben. Tatsächlich wirkt sich eine parallel zum Rentenbezug ausgeübte Tätigkeit meistens nicht Renten steigernd aus. Wenn Sie es sich finanziell leisten können, denn die Beschäftigung dient ja auch dazu Ihr laufendes Einkommen zu erhöhen, dann können Sie über Aufgabe dieser durchaus nachdenken. Berücksichtigen Sie aber auch bitte, dass die Hochrechnung nicht auf eine tatsächliche Leistung von Ihnen beruht. Somit tragen Sie mit der Zahlung Ihrer Beiträge dazu bei, dass die Solidargemeinschaft aller Rentenversicherten funktioniert.

von
W*lfgang

Zitiert von: Angie
das Thema Zurechnungszeit bei Renten wegen verminderter Erwerbsfähigkeit ist ein Dauerbrenner im Forum und wurde vielfach und umfassend erläutert.
Experte/in, Hallo Red.

vielleicht - als Anregung - wäre es hilfreich, auf häufig/wiederkehrende Frage auf vorbereitete etwas vertiefende Artikel mittel Linkverweis zurückgreifen zu können. Oben rechts neben 'Lexikon' wäre noch ein Button *FAQ* frei, wo die sich unabhängig von den anderen Themen(gruppen) einbauen ließen. Grobe Gliederung in EM AR HR, Versicherung/Beiträge/Berechnung.

Und richtig, immer wieder dieselben Antworten, ggf. mehrfach täglich, sich aus den Rippen schneiden zu müssen, ist etwas 'lässtig'. 2-3 freundliche/ergänzende Sätze als persönliche Ansprache an den/die Fragende, und das sollte doch zufriedenstellend sein für beide Seiten. Auf etwas daneben liegenden Fragen könnte man gesondert/ergänzend eingehen.

Gruß
w.