Rentenpunkte bei Kombinationspflege

von
Chr.

Hallo,
als pflegende Privatperson werden mir, von der Plegekasse, Rentenpunkte gutgeschrieben. Nun hat sich der Zustand der zu pflegenden Person verschlechtert, die Pflegestufe ist auf II erhöht wurden und wir haben einer Kombinationspflege mit einem Pflegedienst zugestimmt. Wie verhält es sich da mit der Rentenbeitragszahlung durch die Pflegekasse?

von
Uuuuups

Die Pflegekasse entrichtet für die „ehrenamtliche“ Pflegeperson Beiträge zur Rentenversicherung je nach Umfang der Pflegetätigkeit in unterschiedlicher Höhe. Voraussetzung ist aber, dass die „ehrenamtliche“ Pflegeperson den Pflegebedürftigen regelmäßig mindestens 14 Stunden in der Woche pflegt. Durch diese Beitragszahlung werden somit Versicherungszeiten in der Rentenversicherung für die Pflegeperson aufgebaut oder erweitert.

Die Höhe der Rentenversicherungsbeiträge richtet sich nach § 166 Abs. 2 SGB VI. Es werden fiktive beitragspflichtige Einnahmen zugrundegelegt, die von der Anzahl der wöchentlichen Pflegestunden (mindestens 14 Std.), der Pflegestufe sowie der Bezugsgröße nach § 18 SGB IV abhängen. Die Bezugsgröße wird jährlich neu festgelegt.

Lesen Sie hier:
http://de.wikipedia.org/wiki/Pflegeversicherung_(Deutschland)#Beitr.C3.A4ge_zur_gesetzlichen_Rentenversicherung_f.C3.BCr_Pflegepersonen

Experten-Antwort

Hallo Chr.

§ 166 Abs. 2 S. 2 SGB 6 bestimmt die beitragspflichtigen Einnahmen für den Fall, dass mehrere Pflegepersonen gemeinsam einen Pflegebedürftigen (jeweils mindestens 14 Stunden/Woche) pflegen.
In diesen Fällen wird die beitragspflichtige Einnahme dadurch ermittelt, dass die konkrete Pflegedauer einer Pflegeperson zur Pflegedauer sämtlicher Pflegepersonen insgesamt ins Verhältnis gesetzt wird
Personen, die unter 14 Stunden in der Woche pflegen und damit nicht der Versicherungspflicht nach § 3 S. 1 Nr. 1 a SGB 6 unterliegen, sind in die Aufteilung nach § 166 Abs. 2 S. 2 SGB 6 nicht einzubeziehen. Dies gilt auch für Pflegefachkräfte, die mit nichterwerbsmäßigen Pflegepersonen gemeinsam die Pflegetätigkeit ausüben.

Interessante Themen

Altersvorsorge 

So sparen Sie mit nachhaltigen Fonds

Nachhaltige Aktienfonds und ETF können ein guter Baustein für die Altersvorsorge sein. Doch nicht immer steckt nur Nachhaltiges drin. Was beim Kauf zu...

Altersvorsorge 

Inflation: Was Sparer jetzt tun können

Milliarden auf den deutschen Sparkonten verlieren derzeit an Wert. Wie Sie sich bei der Altersvorsorge gegen die Teuerung wappnen können.

Altersvorsorge 

Berufsunfähigkeit: Als Schüler schon versichern lassen?

Wer noch vor Ausbildungsstart eine private Berufsunfähigkeitsversicherung abschließt, kann auf Dauer Tausende sparen.

Altersvorsorge 

Wie Sparer von Immobilienfonds profitieren können

Offene Immobilienfonds versprechen auch in Zeiten niedriger Zinsen stabile Renditen. Doch die Pandemie hat Spuren hinterlassen. Was das für Anleger...

Rente 

Rentenplus auch für Witwen und Witwer

Zum 1. Juli steigen die Renten – auch für Witwen und Witwer. Wer wie profitiert und wie Einkommen angerechnet wird.