Rentenrechner

von
Franck

Gibt es einen Rentenrechner (Rechenprogramm), den ich mit den Beitragszeiten und der Höhe der Pflichtbeiträge "füttern" kann, der mir dann einen Nährungswert der zu erwartenden gesetzlichen Rente berechnet?

Aus den Versicherungsverläufen der Jahre 1973 bis 2007 soll ich die Rente der Jahre 1973 bis 1989 berechnen.

Gruß

Frank J. Kontz

von
schiko.

Der Rentenrechner heißt "excel".

von
jens

was soll denn diese antwort? nicht jedermanns freizeit dreht sich nur um zahlen und formeln... dann können sie ihm auch raten bleistift, papier und taschenrechner.... so ein müll

von
jens

schauen sie mal hier:
http://www.deutsche-rentenversicherung-bund.de/nn_18800/SharedDocs/de/Inhalt/04__Formulare__Publikationen/06__cd__dvd/rentenberechnung__leicht__gemacht.html

von
Werner Kauf.

Hier im Forum gibt es einen Experten, der hat genau so ein Progamm

von
jens

"experte"?? na so würd ich den nicht nennen..... :-)

von
Rentenüberprüfer

Wertrer User jens, weiß zwar nicht, wem Ihre Antwort gilt, fühle mich insoweit aber angesprochen, als ich hier im Forum mehrfach dargelegt habe, dass ich Renten überprüfe.

Als '"Experte" will ich auch gar nicht bezeichnet werden, zutreffend ist aber, dass ich wohl der einzige in Deutschland bisher tätige Dienstleister für Rentenüberprüfungen bin, der mit einem selbst entwickelten Rentenberechnungsprogramm die Überprüfungen vornimmt die, wenn keine Mängel vorliegen, für jeden Wert im Bescheid die absolut übereinstimmende Aussage bringen.
Das muss mir erst mal jemand nachmachen, weil ich weder aus dem Fach komme noch fremde Hilfe in Anspruch genommen habe.

Sollte ich nicht gemeint sein, dann dient meine Aussage halt der Sachaufklärung.

von
jens

um auf ihren beitrag einzugehen: wenn sie nach ihrer aussage ohne fremde hilfe, nicht vom fach, mit selbst entwickeltem programm meinen renten zu überprüfen, dann würde ich nie ihre hilfe in anspruch oder jemandem dazu raten, ich halte es sehr vermessen, sich dann als dienstleister anzubieten, was sie wohl zu tun scheinen, zumindest kann man ihre aussage so interpretieren

ich bin auch nicht so kühn zu sagen, weil ich mit einem kochbuch etwas kochen kann oder mir selbst tricks angeeignet habe, mich als koch zu bezeichnen...

von
jens

PS: um keine mißverständnisse aufkommen zu lassen: sie waren nicht gemeint....

von
Rentenüberprüfer

User jens, wenn ich nicht die Gewissheit hätte, mit meinem Programm jeden Einzelwert und Sachverhalt in einem Rentenbescheid nachvollziehen zu können, würde ich meine Dienstleistung auch nicht präsentieren.

Habe aber bisher etwa 7800 Bescheide überprüft, wovon ca 11% Mängel enthielten, die durch mich erkannt wurden und die Personen dankbar sind meine Hilfe in Anspruch genommen zu haben.

Konnte mit meinem Programm bisher auch bereits 4 Programmfehler im Rechenprogramm der BfA nachweisen.

Bin aber unabhängig davon froh. nicht gemeint gewesen zu sein.

von
Schiko.

Etwas mehr vorsicht herr jens.

Der eintrag unter schiko um
19:35, lautend:
"Der rentenrechner heißt exel"
stammt natürlich nicht von mir.
Etwas mehr denke kann ich auch von ihnen erwarten.
Übrigends, um 19:10 be-
grüsste ich bereits 32 vereinsmitglieder zum karten-
spielen in einem lokal.

Dagegen, der eintrag um
22:45 uhr "höchstrente"
ist eine original-schiko aus-
rechnung.

MfG.

von
jens

sorry herr schiko, aber hellsehen liegt mir nicht, bei genauerer betrachtung haben sie natürlich recht, ein original-schiko ohne zahlen, berechnungen und formeln ist kein original-schiko-eintrag...

tip zur besserung: veröffentlichen sie doch mal die termine ihrer kartenspielabend vorher, dann kann zumindest für diese zeiten echt von falsch besser unterscheiden...

Experten-Antwort

Im Vertrieb der deutschen Rentenversicherung gibt es regelmäßig eine CD-ROM "Rentenberechnung leicht gemacht". Die Auflage für 2007 ist restlos vergriffen, eine neue Version mit Sicherheit in Vorbereitung.
Sollten Sie für diese Auflage dennoch großes Interesse haben, so besteht die Möglichkeit, diese bei der Firma RPZ unter "www.rente-und-vorsorge.com" zu bestellen.
Die CD ist kostenpflichtig (19,95 EUR).

von
jens

tut mir leid ich seh es anders....

um die diskussion aber nicht ausufern zu lassen, möchte ich da nicht weiter drauf eingehen

schönes wochenende

von
Franck

Vielen Dank für die Infos, ich werde mir mal Die CD bestellen.

Gruß

Frank J. Kontz