< content="">

Rentenrechtliche Anrechnungszeiten

von
Rodeo

Ich erhalten keine Leistungen, bin aber arbeitslos gemeldet und habe die Meldung auch alle 3 Monate erneuert um die Anrechnungszeiten zu erhalten. Jetzt bekam ich eine Zielvereinbarung und muss eine Liste der Bewerbungen führen und mich jeden Monat persönlich melden, obwohl ich keine Leistungen erhalten.
Ist das eine neue Regelung?

von
lotscher

so ganz neu ist die Regelung nicht, vielleicht aber wird Sie jetzt konsequenter angewendet.

Aus der Sicht der Arbeitsagentur gelten Sie ja weiterhin als ein &#34;Arbeit suchender&#34;
Die Nichtgewährung von Geldleistungen hat ja andere Gründe.

Es muss für die Agentur f. Arbeit weiterhin erkennbar sein, dass Sie sich selbst auch um Arbeit bemühen.
Wird dem nicht genüge getan, kjönnten Sie als dort eventuell abgemeldet werden.

Für die Rentenberechnung hat aber auch der Zeitraum &#34;Arbeitslosigkeit ohne Leistungsbezug&#34; Bedeutung, er wirkt indirekt rentensteigernd, ist keine Versicherungslücke.

Eine Abmeldung bei der Arbeitsagentur oder Löschung wegen Nichteinhaltung von Verpflichtungen ist rentenrechtlich eine Versicherungslücke, die einen zu ermittelnden monatlichen Leistungswert negativ beeinflußt, ihn mindert.

Experten-Antwort

Dem Beitrag von &#34;lotscher&#34; ist nichts hinzuzufügen.