< content="">

Rentensteuer

von
Hans

Als ich heut morgen die Zeitung aufschlug, las ich einen Bericht über arme Rentener die Steuer nachzahlen müssen. Es war das Beispiel eines Ehepaares, das Gesamteinkünfte über 3400 Euro monatlich hat. Diese beschwerten sich, das sie Steuern zahlen müssten und heulten rum wie wenig Geld sie doch hätten. Da frag ich mich als Rentner ( 1200 Euro netto für 47 Jahre Arbeiten )Wollen diese Leute uns eigentlich verar... Wie dumm unverschämt kann ein Mensch sein.Ich finde es richtig, das jemand der über 3000 Euro , in Mark über 6000 DM bekomt, auch Steuern zahlen muss. Ich hoffe das all diese arroganten Reichen zahlen müssen, und zwar kräftig. Da kommt man sich ja noch blöder vor,wenn man so etwas lesen muss. Ich hoffe das das Finanzamt jeden dran bekommt.

von
Gut so

Lieber Hans,

es ist wie sie schreiben. Der arme Rentner der sich kaputt gearbeitet hat ist der dumme und wird von denen öffentlich verhöhnt die den Hals nie vollkriegen können und sich jetzt bei 2500 - 3000 euro Rente beschweren, wenn sie ( richtiger und fairerweise ) Steuern zahlen müssen.Absolut unglaublich so etwas!!Das macht nachvollziehbarerweise wütend.Lassen sie sich von diesen "Menschen" nicht ärgern, denn der Staat hat zum ersten Mal etwas richtig gemacht, denn genau diese Leute müssen nun kräftig zahlen!! Und die, die immer viel und schwer arbeiten mussten, aber nicht viel Rente haben, bleiben unter dem Satz und somit Steuerfrei!!

von
Gerd

Politiker bekommen 10000&#8364; und mehr im Monat da sagt niemand etwas dazu. Und zwar Brutto für Netto.
Beamte bekommen ca. 40% mehr Pension als ein Arbeiter bei gleichem Bruttolohn - und Pensionere können Einkommensteuer am Jahresende machen .Nun seid doch nicht so!!! Da regt sich niemand auf!!!

von
Skatrentner

@Gerd, nur als Hinweis, auch Rentner können eine Steuererklärung abgeben genau so wie die Pensionäre.

Ich habe Rente, Betriebsrente, Einkünfte aus Kapitalvermögen und aus Vermietung und zahle gerne meine Steuern. Würde gern noch mehr bezahlen, denn umso höher sind meine Einkünfte.

Ich lebe in diesem Land und will was von diesem Land, also muß ich auch meine Steuern entrichten, damit der Staat meine Ansprüche erfüllen kann. So einfach ist das Prinzip hier.

von
Gut so

Politiker stellen sich aber auch nicht hin und weinen, das sie nur 3500 Euro Einkpüfte haben. Aber glücklicherweise werden diese arroganten .... ja jetzt kröftig zur Kasse gebeten. Ein Freudentag für die Gerechtigkeit!!!!

von
Schiko.

Lieber Gerd, Skatrentner hat ja schon viel Richtiges gesagt, leider aber nicht
widersprochen, dass die Politiker keine Steuer zahlen.
Bei den Diäten wird auch monatlich die Steuer einbehalten wie bei Arbeitern, Angestellten und Beamten. Hohe Renten werden erst durch die Einkommen-
steuererklärung- wenn überhaupt- zur Steuer herangezogen

Steuerfrei-und da haben Sie recht- ist die monatliche Aufwandsentschädigung
von ca. 4000, auch Kostenpauschale genannt, die Diäten von ca. 8000 steuer-
pflichtig.
Auf den Vergleich Rente und Pension will ich nicht eingehen, auch hier wird
oft Wahres, aber oft auch Unwahres berichtet, ich selber bin Rentner.

Mit freundlichen Grüßen.

von
Ludwig

Hallo Herr Schiko,

würden Sie bitte so freundliche sein, und mir Ihre aktuelle Mailadresse zukommen zu lassen?

Wir hatten mal vor Jahren Mailkontakt, aber diese alte Mailadresse ist nicht mehr gültig!

Und ich hätte ein paar Fragen zum Versteuern der Rente und Lebensversicherungen die nun bei Rentenbeginn fällig werden.

Hier ist meine 101.222661@germanynet.de

Danke für eine Nachricht.

Ludwig aus Schwabach

von
Schiko.

Gerne komme ich Ihren Wunsch nach.
Kann mich aber an frühere
Kontakte nicht erinnern,dies soll aber keine Rolle spielen.

Ein &#34;Hundling, hat mich hier
ja schon mal mit Vor-und Nach
namen angesprochen.

Viel gemeiner aber, ein Bericht
im Neuen Tag zu meinem 75.
wurde hier im Forum kurz-
fristig wieder gegeben mit
Einzelheiten über Familien-
stand, Beruf und Hobby ab-
gedruckt.

Erfreulich, dass dieser Beitrag
sofort gelöscht wurde.

Sinn meiner Tätigkeit hier ist
doch, den Bürger Angst zu
nehmen, bedaure, dass viele
von mir eine Selbstverwirk-
lichung vermuten , dies ist doch längst abgelaufen.

MfG.

von
Anja

Ein "Hundling, hat mich hier
ja schon mal mit Vor-und Nach
namen angesprochen.

Viel gemeiner aber, ein Bericht
im Neuen Tag zu meinem 75.
wurde hier im Forum kurz-
fristig wieder gegeben mit
Einzelheiten über Familien-
stand, Beruf und Hobby ab-
gedruckt.

Ich frage mich nun ernsthaft was das soll??
Was hat das im entferntesten mit diesem Forum zu tun, das was sie da schreiben.

So langsam finde ich es unverschämt was hier in dem Forum los ist. Was soll dieser Unsinn???

von
Schiko.

Entschuldigen Sie gnädige Frau, dass ich Sie mit meinen Ausführungen ver-
letzt habe. &#34;Hundling&#34; ist ein Oberpfälzisches Sprichwort das gar nicht so
bös gemeint ist.

Ich wünsche Ihnen viel Glück in der Liebe und einen schönen Sonntag. auch wenn
ich kein Amberger bin.

Mit freundlichen Grüßen.

von
Anja

Mich stört nicht das Wort Hundling wehrter Herr,sondern der Unsinn, der überhaupt nichzs mit dem Forum zu tun hat. Das von mir zitierte BLABLA. Haben sie denn Sinn des Forums nicht verstanden.Es handelt sich nicht um eine Möglichkeit der Selbstdarstellung.Das verstehen alle Teilnehmer,nur Sie nicht.Irgendwie schon ein wenig fragwürdig.

von
Schiko.

Der nunmehr 76.Jahre alte
Hirsch gibt nach, Sie haben
recht.

MfG.

von
Anja

Und wie geht das bla bla bla weiter, an anderer Stelle. Jetzt weiss ich wieder, warum man sagt, alte Leute sind wie kleine Kinder. Danke!!!

von
@Anja

Guten Tag Anja,

wenn Sie ihe bla bla wegelassen hätten, wären die Beiträge zu diesem Thema nur halb so groß. Aber soweit denken die wenigsten Menschen. Es ist halt immer so, dass Menschen andere Menschen was vorwerfen, was Ihnen selbst noch viel stärker vorgewerfen werden kann. Also denken Sie das nächste mal daran: Erst denken -insbesondere auch aus Sicht des anderen-dann handeln (schreiben; reden)!!

von
Anja

Hallo x,

vielen Dank für den Hinweis, den ich zwar nicht verstehe, aber gut. Trotzdem danke.

Ich werde es behelligen. Auch für sie an dieser Stelle einen kleinen Tipp. Nehmen sie sich mal dieses dicke Buch, auf dem DUDEN steht aus dem Schrank. Und lesen sie einfach mal bisschen drin, ectl machen sie dann ein paar weniger Rechtschreibfehler.Oder sie nehmen sich die Bücher Ihrer Kinder aus dem 1. Schuljahr und lesen die.So viele Fehler in einem so kurzen Text sind nämlich REKORDVERDÄCHTIG!!!!

:-)))

von
@Anja

Dass Sie meine Ausführungen nicht kapiert haben, habe ich bereits vermutet.

Und wie unschwer erkannt werden kann, handelt es sich nicht um Rechtschreibefehler sondern Tippfehler/Flüchtigkeitsfehler(erst denken dann handeln).
Ab meckern/kritisieren ist ja ihre Stärke. Tipp: Sie sollten sich selbst mal kritisch betrachten.

von
Anja

wegelassen , andere ( statt anderen ) ,vorgewerfen

achso tippfehler ;-)) der ist gut, den muss ich mir merken:-)))

Man muss keinesfalls intelligent sein, im Gegenteil, man muss sich nur immer rausreden können.

Sie sind echt richtig gut!!!!

Keinesfalls intelligent-aber perfekt im Rausreden!!!!!

Aber das wissen sie ja selber, wenn sie ehrlich sich selbst gegenüber sind. Ach ne, das waren ja Tippfehler ;-)))

Oh mann

von
@anja

Komentar überflüsig.

Kritisieren ist ja ihre Sterke. Können sie auch mit was Vernünftgen ihre Zeit totschlagen.

Ach oh je oh je ich habe wieder 3 oder 4 oder noch mehr Rechtschreibefehler oder sind es wieder Flüchtigkeitsfehler extra für Sie eingebaut. Das darf doch nicht wahr sein!! Viel Spaß beim Kritisieren!

von
Anja

...ich verstehe Ihre Aufregung und Ihren Missmut, wenn ich als Erwachsener so viele Fehler mache, würde ich mich auch schämen. Also nichts für ungut.

( Jetzt wissen sie auch, warum die Lehrer immere gesagt haben " und macht eure Hausaufgaben" )