Rentenumwandlung.

von
Ral1962

Guten Tag ich bin zeit 2017 in der Erwerbminderungsrente 10,8 abzug. Diese wurde jetzt bis Dezember 23 verlängert, ich habe 70 Prozent Schwerbehinderung.Ich würde dann gerne die Erwerbminderungsrente in eine vorzeitig Altersrente für schwerbehinderte um wandeln, würden dann noch mal die 10,8 Prozent abgezogen, oder würde die höhe der Erwerbminderungsrente so bleiben.
Mit freundlichen grüßen Ralf

von
Frank

Es gibt keine weiteren Abzüge, die 10,8% sind bereits in der EWR eingerechnet.

Experten-Antwort

Hallo Ral1962,

bei einer Umwandlung von einer Rente wegen voller Erwerbminderung in eine vorgezogene Altersrente für schwerbehinderte Menschen verbleibt es bei dem bisherigen Abschlag von 10,8%.

Interessante Themen

Rente 

Abgaben und Steuern auf Renten: Wie viel Netto bleibt vom Brutto?

Gesetzliche Rente, Riester- oder Betriebsrente – auch bei Altersbezügen gilt: brutto ist nicht gleich netto. Die Abzüge fallen aber auch 2023 für...

Altersvorsorge 

Wie Anleger Steuern sparen können

Banken verschicken in diesen Wochen ihre Jahressteuerbescheinigungen. Was Anleger jetzt wissen müssen.

Gesundheit 

Neues Notvertretungsrecht für Ehepartner

Ehepartner haben seit Anfang 2023 ein gegenseitiges Notvertretungsrecht. Was das bedeutet und warum eine Vorsorgevollmacht dennoch sinnvoll ist.

Rente 

Was für Rentner 2023 wichtig ist

Mehr Rente, Hinzuverdienst, Wohngeld, Steuer: Ein Überblick über die wichtigsten Neuerungen für Rentnerinnen und Rentner.

Soziales 

So viel bekommen Sie 2023 netto mehr heraus

Fast alle Berufstätigen profitieren 2023 von Steuerentlastungen. Was in Euro und Cent zusätzlich herausspringt.