Rentenumwandlung von EM in Altersrente

von
sonnenschein

Mir ist unklar, ob hier ein Unterschied besteht:
Weiblich, mindestens schon 20 Jahre EM-Rente, wird im September 2008 60 Jahre. Wie sieht das aus, wenn zum 60. die Frauenrente beantragt wird, oder mit 63 oder mit 65 Jahren? Gibt es da irgendwelche Nach- bzw. Vorteile, bei unterschiedlichem Antrag auf Änderung der Rentenart. Ändert sich die Rentenhöhe? Oder wird die Rente von Amts wegen mit 65 Jahren in die Regelaltersrentre geändert?

von
bekiss

Wenn vorher kein Antrag auf eine andere Altersrente gestellt wird, wird die Regelaltersrente von Amts wegen gewährt, wenn die Altersgrenze erreicht ist (derzeit noch mit 65 Jahren).

In aller Regel tritt bei der Folgerente wegen Alters keine Änderung des Zahlbetrages ein (mit sehr wenige Ausnahmen), sondern es wird die Altersrente mindestens in Höhe der bisher bezogenen Rente gewährt (Besitzschutz).

von Experte/in Experten-Antwort

Grundsätzlich gelten die Ausführungen im Beitrag von bekiss.

Wir empfehlen wir Ihnen bei der nächst gelegenen Auskunfts- und Beratungsstelle einen Termin zu vereinbaren, damit Sie individuell beraten werden können. Die Ihrem Wohnort nächst gelegene Beratungsstelle können Sie unter dem Link "Service/Beratungsstellen" ermitteln.