rentenverlängerung

von
lurchi

hallo
meine emr endet ende oktober. vor 3 monaten wurde der weiterbewilligungsantrag abgeschickt.

ist es normal dass sich bis heute keine antwort zwecks verlängerung oder ablehnung bekommen habe?

und zwecks gutachtertermin oder rehavorschlag seitens der drv wegen verlängerung müsste doch auch nachricht bekommen.

scheint mir alles a bisserl knapp zu werden.

lg

ps. anrufen tu ich da nicht

von
Nachfrager

Hallo,

wenn Sie da nicht anrufen laufen Sie Gefahr, das Ihre Rente Ende Oktober eingestellt wird.
Sollte Ihr Weitergewährungsantrag nämlich nicht bei der DRV angekommen sein (doch sowas passiert heute noch!), wird davon ausgegangen, dass Sie nicht an einer Weitergewährung interessiert sind.
Nachfragen wird da von der DRV bei Ihnen niemand.

von
lurchi

Zitiert von: Nachfrager

Hallo,

wenn Sie da nicht anrufen laufen Sie Gefahr, das Ihre Rente Ende Oktober eingestellt wird.
Sollte Ihr Weitergewährungsantrag nämlich nicht bei der DRV angekommen sein (doch sowas passiert heute noch!), wird davon ausgegangen, dass Sie nicht an einer Weitergewährung interessiert sind.
Nachfragen wird da von der DRV bei Ihnen niemand.

der wba liegt bei der drv definitiv vor

lg

Experten-Antwort

Wir empfehlen Ihnen, sich auf jeden Fall bei Ihrem zuständigen Rentenversicherungsträger zu erkundigen – wegen der Eilbedürftigkeit natürlich am sinnvollsten telefonisch, auch wenn es Ihnen vielleicht schwer fällt.

von
tussi

also am besten per fax(nummer steht auf ihren rentenbescheid) eine sachstandsanfrage über den bearbeitungsstand des emr verlängerungsantrages stellen.

mit dem hinweis dass die laufende rente im oktober 2013 ausläuft.

von
tussi

also am besten per fax(nummer steht auf ihren rentenbescheid) eine sachstandsanfrage über den bearbeitungsstand des emr verlängerungsantrages stellen.

mit dem hinweis dass die laufende rente im oktober 2013 ausläuft.

von
Lurchi

Hab mich heute durchgeringt doch anzurufen
Es sei noch keine med. entscheidung getroffen worden und wenn bis ende oktober keine entscheidung getroffen wurde dann wird vorsorglich um 1 monat verlängert.

Sehr spanisch wo ich doch ständig von weiterbewilligungen innerhalb wochen lese.

Hat jemand solche erfahrungen gemacht von euch oder was soll ich davon halten?

Lg

von
Nachfrager

Hallo,
die Verlängerung um einen Monat ist ein immer wieder mal vorkommendes Mittel.
Leider sind nicht alle Dienststellen der DRV in Deutschland mit genug Ärzten/Gutachtern besetzt, so dass es immer mal zu solchen Verzögerungen kommen kann.
Dazu kommt noch, dass Neuanträge im Normalfall vorgezogen werden, da diese Menschen noch gar keine Leistungen bekommen, während laufende Renten halt mal etwas verlängert werden können.

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Mit wenig Geld fürs Alter vorsorgen

Viele Geringverdiener sorgen nicht zusätzlich für den Ruhestand vor. Dabei reichen oft schon ein paar Euro, um sich attraktive Zuschüsse und Zulagen...

Altersvorsorge 

Steuererklärung in Corona-Zeiten

Wie sich die Corona-Pandemie auf Ihre Steuererklärung auswirkt, worauf Sie achten müssen und wo Sie Steuern sparen können.

Altersvorsorge 

Was die Dax-Erweiterung für Sparer bedeutet

Von 30 auf 40: Deutschlands wichtigster Börsenindex wird erweitert. Für Anleger lohnt es sich, deshalb einmal genau auf den Dax zu schauen.

Gesundheit 

Berufsunfähig: tückische 50-Prozent-Klausel

Die 50-Prozent-Klausel erweist sich oft als Hürde, wenn es um die Anerkennung einer Berufsunfähigkeit geht. Was es mit der Klausel auf sich hat.

Rente 

Erwerbsminderungsrente rechtzeitig verlängern

Eine Erwerbsminderungsrente wird meist nur befristet gewährt. Das Ende des Bewilligungszeitraums sollten Sie immer im Blick haben und rechtzeitig...