Rentenverlauf ins Ausland ?

von
Glaskugel

Zitiert von: Fastrentner
Zitiert von: Nerverle
Zitiert von: Fastrentner
Zitiert von: Nerverle

Sie können online über die Seite Ihres zuständigen deutschen Rentenversicherungsträgers auch ohne Personalausweis einen Versicherungsverlauf anfordern.

Und der wird WOHIN versandt? Richtig, nur an die bei der DRV hinterlegten Adresse... und daran wird es in diesem Zusammenhang scheitern.

Natürlich muss Ihrem zuständigen RV-Träger Ihre aktuelle Adresse bekannt sein, aber das habe ich unterstellt, weil doch logisch oder?

Lebt seit über 20 Jahren im Ausland...!!!
Aktuelle Adresse der DRV bekannt, weil seit Jahrzehnten kein dt. AG mehr Meldungen abgibt???
Oh Mann, es ist logisch, dass die Adresse NICHT aktuell bekannt ist.
Aber mit der Praxis haste nicht viel am Hut, wa?[/quote]

Ach so?
Wenn man ins Ausland zieht, gibt man nicht seine aktuelle Adresse an, wenn man aus Deutschland etwas anfordert, sondern unterstellt, dass die DRV hellseherische Fähigkeiten bezüglich der Adresse hat?
Mit logischem Denken haste nicht viel am Hut,wa?[/quote]

Die DRV und die Hellseherei. Bezüglich Adressen vielleicht nicht, aber dafür in reichlich anderen Dingen. Beispielsweise haben die Gutachter der
DRV die erstaunliche Fähigkeit, für viele Jahre oder gar Jahrzehnte zu wissen, das ein Versicherter nicht mehr erwerbstätig sein
kann. 2010 wird bei einem 35 jährigen Mann doch tatsächlich festgestellt,
das der für den Rest seines Lebens nicht einmal mehr in der Lage sein wird,
einer leichten sitzenden Tätigkeit nachzugehen die drei Stunden und mehr
umfasst. Diese Gutachter sind schon richtige Wunderkinder, besonders aber, weil der gute Mann bis zu seinem Ableben auf zusätzliche soziale
Hilfe in Form von Grundsicherung angewiesen sein wird.
Ob sich der Staat mit solchen Hellsehern in finanzieller Hinsicht einen Gefallen tut? Und besonders dem Versicherten? Wer weiß....

von
Nochmals zum Nachdenken

als Auslandsrentner sollten Sie eine Adressänderung immer bei der Rentenstelle Deutsche Post zuerst abgeben.

Dann bei der DRV Berlin nachhaken ob eine Adressänderung erfolgt ist

und dann

Ihr Anliegen und Anfrage nennen.

Die DRV Berlin, mach keine Adressänderungen für im Ausland lebende Rentner oder Versicherte.

So habe ich dies erlebt.

von
Hallo Rollmops

Zitiert von: rollmops
Danke fuer alle Ratschlage.

Meine addresse sollte eigentlich bekannt sein,ich habe ein V150 formular for zwei jahren nach Muenster geschickt.

Ich werde es nochmal versuchen.Kann sein das der Brief verloren gegangen ist.

Wenn Sie im Ausland wohnen, müssen Sie Ihre aktuelle Adresse an die / Deutsche Post Renten / senden. Nicht an die DRV

Hallo
Die DRV Berlin / und vermutlich auch Münster ändern Auslandsadressen / Umzüge nicht im System. ( leider sind Sie so inaktiv wie Verwaltungen nun mal sind. Sie sind für Ausland Adressenänderungen nicht zuständig )

Lustig, oder besonders traurig ist, wenn Sie an Ihre alte Adresse ein Schreiben erhalten, mit Formular und der Aufforderung Ihre neue Adresse bekanntzugeben. So etwas nennt man Begriffsstutzig.

Das System Imperium schlägt zurück, der Versicherte ist der Dumme

Grüsse

von
santander

Hallo liebes Forum,
in diesem Post wurde viel geschrieben aber immer nur Halbwissen und nichts Zielbringendes.
Der Urherber dieses Post’s wollte einen RENTENVERLAUF in’s Ausland (ich glaube er meinte einen Versicherungsverlauf ).
Er hat mit keinem Wort erwähnt dass er eine Rente bezieht. Nur dann wäre der Service des Postrentendienstes zuständig.
Für Adressänderungen ist der letzte für ihn in D zuständige Versicherungsträger DRV-Bund, KBS oder einer der unzähligen Regionalträger.
Adressänderungen ( im Ausland besonders ) werden nicht auf Zuruf gemacht. Es sollte schon ein amtlich bestätiger Nachweis der neuen Anschrift dabei sein. Dem Bertrug wäre ohne amtlichen Nachweis Tür und Tor geöffnet.
Wenn dies alles richtig gemacht wurde/wird, dann klappt’s auch mit der Nachbarin. „grins“