< content="">

Rentenversicherung als Pflegeperson

von
diako

Eine alleinerziehende Mutter mit zwei Kinder ist zur Zeit arbeitslos,
erhält Alg II und ist dadurch auch kranken- und rentenversichert. Bald
kann sie eine 400 Euro Stelle als Pflegeperson antreten. Nach SGB XI §44
könnte sie sich dann ja als Pflegeperson rentenversichern. Welche
Vorteile bzw. Nachteile hat das? Oder werden die Beiträge automatisch
von der Pflegekasse entrichtet und nicht mehr über das Alg II?

Experten-Antwort

Sie sprechen hier mehrere Themen an, die in der gesetzlichen Rentenversicherung relevant sein Können:
1. Versicherungspflicht als Pflegeperson (Antrag über Pflegekasse zu stellen)
2. 400-EUR-Job als versicherungsfreie Beschäftigung oder mit Verzicht auf die Versicherungsfreiheit
3. Versicherungspflicht durch den Bezug von ALG II
4. Evtl. noch Versicherungspflicht aufgrund Kindererziehung (wie alt sind die Kinder?)
Um über diese verschiedenen Möglichkeiten und deren Auswirkungen in der gesetzlichen Rentenversicherung Konkretes zu erfahren (und nur das macht hier Sinn) ist eine persönliche Beratung in der nächstliegenden Beratungsstelle der Deutschen Rentenversicherung zu empfehlen.