Rentenversicherung bei Krankengeldbezug in Selbständigkeit

von
Paufix19

Guten Tag,
ich beziehe seit 10 Monaten als Selbständige mit Zusatzversicherung (freiwillig gesetzlich krankenversichert) Krankengeld. Meine bisherige Information war, dass ich von der Rentenversicherungszahlungspflicht während des Krankengeldbezugs nicht betroffen bin, weil ich selbständig tätig war. Jetzt trudelt hier eine Rechnung der Rentenkasse für die letzten 10 Monate in Höhe von über 6000 € ein. Ist das so richtig? Gibt es die Möglichkeit die Zahlung - falls nötig - in Raten zu zahlen?

Experten-Antwort

Hallo Paufix19,

für die Zeit des Bezuges von Krankengeld von einer gesetzlichen Krankenkasse liegt dann Versicherungspflicht vor, wenn im letzten Jahr vor Beginn des Krankengeldes zuletzt Versicherungspflicht in der gesetzlichen Rentenversicherung bestand. Ob die sog. Vorversicherungspflicht bei Ihnen erfüllt ist, kann von uns nicht beurteilt werden. Wir empfehlen Ihnen daher, sich zur Klärung des Sachverhalts an den Rentenversicherungsträger zu wenden, von dem Sie den Beitragsbescheid erhalten haben. Sie können aber auch eine Auskunfts- und Beratungsstelle aufsuchen.
Die Voraussetzungen für eine Ratenzahlung in Ihrem Fall bitten wir mit dem zuständigen Rentenversicherungsträger abzuklären. Wir empfehlen Ihnen aber auf alle Fälle die vierwöchige Widerspruchsfrist zu beachten.
Viele Grüße, Ihr Expertenteam der Deutschen Rentenversicherung