Rentenversicherungspflicht

von
Feld

Mein Mann übt innerhalb seiner Selbständigkeit eine Dozententätigkeit bei mehreren Bildungseinrichtungen aus. Ist er rentenversicherungspflichtig?

Experten-Antwort

Selbständig tätige Lehrer (Dozenten), die im Zusammenhang mit ihrer selbständigen Tätigkeit keinen versicherungspflichtigen Arbeitnehmer beschäftigungen, sind in der gesetzlichen Rentenversicherung versicherungspflichtig. Umfasst ein und dieselbe Tätigkeit eines Selbständigen sowohl lehrende als auch sonstige Aspekte, so liegt Versicherungspflicht aufgrund der Dozententätigkeit nur vor, wenn die lehrende Tätigkeit überwiegt.
Zur Feststellung der Versicherungspflicht ist eine genaue Kenntnis der Sachlage und eine Prüfung des Einzelfalles notwendig. Bitte wenden Sie sich deshalb an Ihren zuständigen Rentenversicherungsträger, um die Frage der Versicherungspflicht verbindlich zu klären.

Interessante Themen

Rente 

Grundrente: die häufigsten Fragen und Antworten

Voraussetzungen, Höhe, Entgeltpunkte, Einkommensprüfung, Freibetrag – ein FAQ zur neuen Grundrente.

Altersvorsorge 

Zukunft der Altersvorsorge: Staatsfonds statt Riester-Rente?

Die Vorsorgefonds in Schweden und Norwegen haben geringe Kosten und gute Renditen. Was sich Reformer in Deutschland davon abschauen und was...

Altersvorsorge 

Altersvorsorge mit Immobilien: Die (versteckten) Kosten

Mit dem Kaufpreis ist es längst nicht getan. Als Eigentümer muss man sich auf weitere Kosten einstellen – und auch spätere Schwierigkeiten einplanen.

Altersvorsorge 

Riester-Rente: wie auszahlen lassen?

Lebenslange Rente, Teilauszahlung oder gar alles auf einen Schlag: Läuft der Riester-Vertrag aus, gibt es mehrere Optionen zur Auszahlung.

Altersvorsorge 

Sonderausgaben: An welchen Ausgaben sich das Finanzamt beteiligt

Spenden, Riester-Beiträge und noch einiges mehr: Wer Sonderausgaben gegenüber dem Finanzamt geltend macht, senkt seine Steuerlast.