< content="">

Rentenversicherungspflicht bei teilweiser Dozententätigkeit

von
Feldermann

Ich arbeite teilweise als Dozent, sonst als Unternehmensberater und Coach. Bin ich rentenversicherungspflichtig?

Experten-Antwort

Hallo Feldermann,

soweit Ihre Dozententätigkeit nicht als abhängige Beschäftigung zu bewerten ist, käme hier die Versicherungspflicht als selbständig tätiger Lehrer/Erzieher nach § 2 S. 1 Nr. 1 SGB VI in Frage. Dies setzt jedoch voraus, dass Sie im Zusammenhang mit dieser (Dozenten-)Tätigkeit regelmäßig keinen Arbeitnehmer beschäftigen und die Einkünfte aus der Tätigkeit die Geringfügigkeitsgrenze (400 &#8364; monatlich) übersteigen.

Nähere Informationen hierzu erhalten Sie z. B. in der Broschüre &#34;Selbständig - wie die Rentenversicherung Sie schützt&#34; unter http://www.deutsche-rentenversicherung.de/nn_15182/SharedDocs/de/Inhalt/04__Formulare__Publikationen/02__info__broschueren/04__vor__der__rente/selbst_C3_A4ndig__wie__rv__sch_C3_BCtzt,templateId=raw,property=publicationFile.pdf/selbständig_wie_rv_schützt oder in jeder Auskunfts- und Beratungsstelle eines Rentenversicherungsträgers.