Rentenversicherungspflicht Handwerker

von
Anna

Guten Tag,

ein Handwerksmeister ist grundsätzlich rentenversicherungspflichtig - gilt das auch, wenn die Firma als e.K. (eingetragener Kaufmann) geführt wird?

Besten Dank im Voraus für die Unterstützung!

Experten-Antwort

Hallo Anna,

ja, die grundsätzliche Versicherungspflicht gilt auch für die Gewerbetreibenden, wenn die Fa. als e.K. eingetragen ist.
Begründung: Auszug aus § 2 Satz 1 Nr. 8 SGB VI (Sozialgesetzbuch)

Gewerbetreibende, die in die Handwerksrolle eingetragen sind und in ihrer Person die für die Eintragung in die Handwerksrolle erforderlichen Voraussetzungen erfüllen, wobei Handwerksbetriebe im Sinne der §§ 2 und 3 der Handwerksordnung sowie Betriebsfortführungen auf Grund von § 4 der Handwerksordnung (HWO) außer Betracht bleiben; ist eine Personengesellschaft in die Handwerksrolle eingetragen, gilt als Gewerbetreibender, wer als Gesellschafter in seiner Person die Voraussetzungen für die Eintragung in die Handwerksrolle erfüllt.

Für weitere Hinweise und Erläuterungen zu einer evtl. Versicherungspflicht als Gewerbetreibende(r) verweise ich auf das Hinweisblatt V015 (download unter http://www.deutsche-rentenversicherung.de möglich) oder einem persönlichen Beratungsgespräch in einer Beratungsstelle der DRV.

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Was die Dax-Erweiterung für Sparer bedeutet

Von 30 auf 40: Deutschlands wichtigster Börsenindex wird erweitert. Für Anleger lohnt es sich, deshalb einmal genau auf den Dax zu schauen.

Gesundheit 

Berufsunfähig: tückische 50-Prozent-Klausel

Die 50-Prozent-Klausel erweist sich oft als Hürde, wenn es um die Anerkennung einer Berufsunfähigkeit geht. Was es mit der Klausel auf sich hat.

Rente 

Erwerbsminderungsrente rechtzeitig verlängern

Eine Erwerbsminderungsrente wird meist nur befristet gewährt. Das Ende des Bewilligungszeitraums sollten Sie immer im Blick haben und rechtzeitig...

Rente 

Per Versorgungsausgleich zur Frührente

Eine Scheidung bringt manchen Versicherten einen vorzeitigen Rentenanspruch. Wie sich der Versorgungsausgleich auswirkt.

Altersvorsorge 

BU: Die 7 schlimmsten Fallstricke

Wenn die Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) nicht zahlt, ist der Ärger groß. Wie Sie schon bei Vertragsabschluss die größten Fallstricke vermeiden.