Rentenversicherungspflicht Lehrtätigkeit unter 450 Euro

von
Daniela Strecker

Rentenversicherungspflicht Lehrtätigkeit unter 450€
Liebes Expertenteam, ich brauche eure Hilfe, da ich mich noch nicht so gut auskenne.
Ich bin in keinem Angestelltenverhältnis dann mehr und beschäftige keine Mitarbeiter und werde freiberuflich als Lehrer arbeiten. Nun kann es passieren, dass ich in der ersten Zeit keine Kunden finde und gar nichts oder sehr wenig verdiene. Hat sich bei einer freiberuflichen Tätigkeit mit Einnahmen unter 450€ durch die neu eingeführte Rentenversicherungspflicht für geringfügige Beschäftigungen etwas geändert? Bin ich, wenn ich unter 400 Euro verdiene, versicherungspflicht-befreit? Und nehme ich als finanziellen Maßstab die reinen Einnahmen oder den Gewinn ?
Vielen Dank im voraus, D. Strecker

von
Schade

Liegt der monatliche Gewinn unter 450 € so liegt keine Versicherungspflicht vor, erst ab Übersteigen dieser Grenze wird die selbständige Lehrkraft ohne Angestellt versicherungspflichtig.

von
Matze72

Als Lehrender, der im Zusammenhang mit seiner Selbständigkeit keinen sv-pflichtigen Arbeitnehmer beschäftigt, liegt immer VERSICHERUNGspflicht vor (§ 2 Satz 1 Nr. 1 SGB VI).

BEITRAGSpflicht widerrum entsteht dann, wenn der Gewinn (nicht die Einnahmen) die Geringfügigkeitsgrenze übersteigt. Bei Selbständigen wird hierzu in der Regel der Gewinn laut Einkommenssteuerbescheid herangezogen und durch die Anzahl der Monate geteilt, in denen die Tätigkeit ausgeübt wurde (= pauschalisierende Betrachtungsweise).

Dadurch, dass die grundsätzliche Versicherungspflicht bejaht wird, werden sie auch in regelmäßigen Abständen (idR 1x im Jahr) angeschrieben und nach Ihren Einkommensverhältnissen befragt.

Experten-Antwort

Hallo Daniela Strecker ,

bei dem Personenkreis der selbstständig tätigen Lehrer liegt vom Grundsatz her Versicherungspflicht kraft Gesetzes vor. Sofern der zu versteuernde Gewinn aus der Selbstständigkeit die Geringfügigkeitsgrenze von mtl. 450,00 € oder 5400,00 € jährlich nicht übersteigt, liegt keine Versicherungspflicht vor.
Im übrigen stimmen wir den Ausführungen von Matze 72 zu.

von
Daniela Strecker

Ich möchte mich bei den Experten, sowie bei Matze72 und Schade bedanken. Gerade so junge Existenzgründerinnen wie ich wären ohne solche Foren echt aufgeschmissen. Vielen Dank dafür. Jetzt hoffe ich, dass ich soviel einnehme, dass ich meine Rente weiterhin finanziell absichern kann. Danke an alle. Gruß Daniela

von
Daniela Strecker

Ich möchte mich bei den Experten, sowie bei Matze72 und Schade bedanken. Gerade so junge Existenzgründerinnen wie ich wären ohne solche Foren echt aufgeschmissen. Vielen Dank dafür. Jetzt hoffe ich, dass ich soviel einnehme, dass ich meine Rente weiterhin finanziell absichern kann. Danke an alle. Gruß Daniela

von
Daniela Strecker

Ich möchte mich bei den Experten, sowie bei Matze72 und Schade bedanken. Gerade so junge Existenzgründerinnen wie ich wären ohne solche Foren echt aufgeschmissen. Vielen Dank dafür. Jetzt hoffe ich, dass ich soviel einnehme, dass ich meine Rente weiterhin finanziell absichern kann. Danke an alle. Gruß Daniela