< content="">

Rentenversicherungspflicht Lehrtätigkeit unter 450€

von
amalthea

Hallo,

bisher gab es ja die Regelung, daß eine selbständig ausgeübte Lehrtätigkeit ab 400€ rentenversicherungspflichtig ist. Hat sich bei einer nebenberuflich ausgeübten Lehrtättigkeit unter 450€ durch die neu eingeführte Rentenversicherungspflicht für geringfügige Beschäftigungen etwas geändert? Besteht da jetzt auch Rentenversicherungspflicht? Oder bleibt da alles beim Alten?

von
-

Versicherungspflichtig sind selbständig tätige Lehrer und Erzieher, die im Zusammenhang mit ihrer selbständigen Tätigkeit regelmäßig keinen versicherungspflichtigen Arbeitnehmer beschäftigen und solange das Arbeitseinkommen regelmäßig 450 EUR monatlich übersteigt.
Selbständig Tätige sind in der gesetzlichen Rentenversicherung versicherungsfrei, wenn sie lediglich eine geringfügige selbständige Tätigkeit ausüben; eine
geringfügige Tätigkeit liegt vor, wenn das Arbeitseinkommen regelmäßig
im Monat 450 EUR (2013) nicht übersteigt.
Aufgrund der gesetzlichen Änderungen im Bereich der Geringfügigkeit wurde in
§ 229 Abs. 7 SGB VI eine Bestandsschutzregelung eingeführt. In Fällen, in denen ein selbständig Tätiger am 31.12.2012 ein regelmäßiges monatliches Arbeitseinkommen in einem Umfang von über 400 EUR und bis 450 EUR erzielt hat, besteht bis 31.12.2014 weiterhin Versicherungspflicht.