Rentenwert

von
Lotte

Ich kenne mich mit dem Thema Rente nicht gut aus, deshalb meine Frage. Ich lese hier im Forum der Rentenwert ab 1.7.12 beträgt 28,07. Dieser mal meiner EGP ergibt mein Rentenanspruch. Ist davon auszugehen das diese 28,07 für die nächsten Jahre so bleiben? oder kann dieser Wert sich jedes Jahr erhöhen? Ich habe noch 4 J. bis zur Rente. Danke Ihnen für Info.

von
Klaus-Peter

" Der aktuelle Rentenwert ist der Faktor der Rentenformel, der für die Anpassung der Renten sorgt, indem er in der Regel jährlich erhöht wird. Das Produkt aus dem aktuellen Rentenwert und den für die gesamte Rentenbiographie ermittelten persönlichen Entgeltpunkten ergibt die Höhe der monatlichen Regelaltersrente."

http://de.wikipedia.org/wiki/Aktueller_Rentenwert

von
Sachbearbeiter DRV Bereich Reha

Ganz so einfach ist das nicht.

Die Formel für die Rentenberechnung lautet:

Aktueller Rentenwert x persönliche Entgeltpunkte (Entgeltpunkte multipliziert mit dem Zugangsfaktor) x Rentenartfaktor

Begriffserklärungen:

Aktueller Rentenwert: 28,07€ (wird jährlich zum 1.7. angepasst, d.h. er variiert jährlich, wodurch sich die Rentenhöhe grundsätzlich jedes Jahr ändert.

Zugangsfaktor: Der Zugangsfaktor beträgt grundsätzlich 1,0. Für die vorzeitige Inanspruchnahme einer Rente vermindert sich dieser um 0,03 je Monat der vorzeitigen Inanspruchnahme.

Rentenartfaktor:

1. Renten wegen Alters 1,0
2. Renten wegen teilweiser Erwerbsminderung 0,5
3. Renten wegen voller Erwerbsminderung 1,0
4. Erziehungsrenten 1,0
5. kleinen Witwenrenten und kleinen Witwerrenten bis zum Ende des dritten Kalendermonats nach Ablauf des Monats, in dem der Ehegatte verstorben ist, 1,0, anschließend 0,25
6. großen Witwenrenten und großen Witwerrenten bis zum Ende des dritten Kalendermonats nach Ablauf des Monats, in dem der Ehegatte verstorben ist, 1,0, anschließend 0,55
7. Halbwaisenrenten 0,1
8. Vollwaisenrenten 0,2.

Die Auskunfts- und Beratungsstellen bieten regelmäßig Informationsabende zur Rentenberechnung an. Sollten Sie sich genauer informieren wollen, ist eine solche Veranstaltung ratsam.

von
Eisling

Super Ausführungen, nur leider Thema völlig verfehlt. 6 , setzen. Die Frage war ob sich der Rentenwert jährlich erhöht und nicht wie sich die Rente exakt berechnet.

von
Konrad Schießl

[quote=177667]
Ich kenne mich mit dem Thema Rente nicht gut aus, deshalb meine Frage. Ich lese hier im Forum der Rentenwert ab 1.7.12 beträgt 28,07. Dieser mal meiner EGP ergibt mein Rentenanspruch. Ist davon auszugehen das diese 28,07 für die nächsten Jahre so bleiben? oder kann dieser Wert sich jedes Jahr erhöhen? Ich habe noch 4 J. bis zur Rente. Danke Ihnen für Info.
[/quote

Es ist davon auszugehen, dass auch in den nächsten Jahren es Rentenerhöhungen gibt.

Als ich im Jahre 1996 Rentner wurde war
der Rentenwert 23,86, meine Rente mit
65.8232 Entgeltpunkten Euro 1570,54.
Inzwischen gilt als Rentenwert 28,07 x
65.8232 Entgeltpunkte Euro 1847,66
Bruttorente.

Wer also genau derzeit 32446 Jahresbrutto
verdient- Durchschnittsverdienst aller-ohne die Beamten bekommt genau einen Entgelt-
punkt mit derzeit 28,07 Euro Rentenwert
gutgeschrieben.Erfolgt in 2013 eine Erhöh-
ung mit 2% der neue Rentenwert 28,63,
usw. in den nächsten Jahren.

Verdient aber jemand 2012 nur 30000
Jahresbrutto sieht die Rechnung so aus:
30000 : 32446 0.9246 EP. ( 28,07 x
o,9246) 25,95 Euro Rentenwert.

Ist der Jahresverdienst aber 34447 : 32446
sind es 1,0617 EP. x 28,07 Euro 29,80
Rentenwert je EP.

Bevor die Büchsenspanner kommen, habe nur deswegen meine Werte angegeben, da ich diese ja tatsächlich erlebe.

von
Sachbearbeiter DRV Bereich Reha

FAAAAAAAAAAALSCH!!!!!!

Die letzte Antwort bitte löschen, völliger Blödsinn!

von
Imdi

Moin,
falsch nur die Rechnung-das Ergenis ist richtig.
So wird nicht gerechnet und macht auch keinen Sinn.
Ich versuch es mal einfach:
Summe aller EGP, das kann z.B.
2008 = 1,0006
2009 = 1,1234
2009 = 0,9876 sein. usw.
Diese Summe (hoffentlich so etwas zwischen z..B. 30,1234 und 41,2345) immer mal dem aktuellen Rentenwert. Dieser kann sich jährlich ändern. Die Rentenartfaktoren soll jeder für sich selbst multiplizieren.

von
Imdi

was sind "Büchsenspanner"?

von Experte/in Experten-Antwort

Um die Rentner an der Entwicklung der Löhne und Gehälter zu beteiligen, werden ihre Renten regelmäßig zum 01.Juli eines Jahres angepasst, soweit vom Gesetzgeber nichts anderes beschlossen wird. Dieses geschieht, indem die Rente mit dem dann geltenden aktuellen Rentenwert neu berechnet wird. Sollte kein neuer aktueller Rentenwert bestimmt werden, kommt es für Rentner zu den so genannten Nullrunden( z.B.2004 und 2005).

von
R.A.

Zitiert von: Imdi

was sind "Büchsenspanner"?

Durchlader