Rentenwiderspruch, wer ist dabei?

von
Nachgefragt

Ganz pauschal würde ich gerne mal wissen, welche (und wie viele) Personen über einen Rentenwiderspruch entscheiden.
Sind da unter anderem Ärzte bei? Wer noch?
Und wird die Widerspruchsbegründung wirklich gründlich diskutiert?

Danke!

Experten-Antwort

Hallo Nachgefragt,
zunächst wird der Widerspruch dem Sachbearbeiter vorgelegt, der den Ursprungsbescheid erlassen hat. Dieser überprüft, ob dem Widerspruch abgeholfen werden kann. Ist dies nicht der Fall, wird der Vorgang der Rechtsbehelfsabteilung zugeleitet. Hier wird - ggfs. unter Einbeziehung des sozialärztlichen Dienstes - der Widerspruchsbescheid vorbereitet. Im Widerspruchsausschuss, der sich aus jeweils einem Vertreter der Arbeitnehmerseite, Arbeitgeberseite und der Verwaltung zusammensetzt, wird dann über den Widerspruch beraten.

von
Nachgefragt

Vielen Dank für die Auskunft!

von
-_-

Es steht auch hier:

Upps, der hier ursprünglich verlinkte Inhalt steht nicht mehr zur Verfügung! Bitte nutzen Sie unsere Forensuche.

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Was die Dax-Erweiterung für Sparer bedeutet

Von 30 auf 40: Deutschlands wichtigster Börsenindex wird erweitert. Für Anleger lohnt es sich, deshalb einmal genau auf den Dax zu schauen.

Gesundheit 

Berufsunfähig: tückische 50-Prozent-Klausel

Die 50-Prozent-Klausel erweist sich oft als Hürde, wenn es um die Anerkennung einer Berufsunfähigkeit geht. Was es mit der Klausel auf sich hat.

Rente 

Erwerbsminderungsrente rechtzeitig verlängern

Eine Erwerbsminderungsrente wird meist nur befristet gewährt. Das Ende des Bewilligungszeitraums sollten Sie immer im Blick haben und rechtzeitig...

Rente 

Per Versorgungsausgleich zur Frührente

Eine Scheidung bringt manchen Versicherten einen vorzeitigen Rentenanspruch. Wie sich der Versorgungsausgleich auswirkt.

Altersvorsorge 

BU: Die 7 schlimmsten Fallstricke

Wenn die Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) nicht zahlt, ist der Ärger groß. Wie Sie schon bei Vertragsabschluss die größten Fallstricke vermeiden.