Rentenzahlung, wenn Rentner verstorben

von
Mona

Meine Mutti ist verstorben. Einige sagen, man bekommt dann noch drei Monate die Rente von meiner Mutti weiter gezahlt?
Andere sagen, das war einmal, gibt es nicht mehr! Welches ist denn die richtige Antwort?

Experten-Antwort

Hallo Mona,

Renten werden nur bis zum Ende des Kalendermonats geleistet, in dem der Berechtigte gestorben ist.

Viele Grüße
Ihr Expertenteam der Deutschen Rentenversicherung

von
Max4.0

Gibt es einen hinterbliebenen Vater?
Die Rente wird als Vorschuss auf die Hinterbliebenenrente für das sogenannte Sterbevierteljahr 3 Monate voll weiter gezahlt, falls es einen hinterbliebenen Witwer gibt; ansonsten nicht.

von
Mona

Vielen Dank, mit Ihrer Antwort haben Sie mir sehr geholfen.

VG
Mona

von
Mona

Nein, gibt keinen Hinterbliebenen. Vater ist auch schon verstorben.
Vielen Dank für die Info.

Interessante Themen

Rente 

Hinzuverdienst zur Rente: Was ist erlaubt?

Was darf ich zu meiner Rente hinzuverdienen? Muss ich meinen Hinzuverdienst melden? Wir geben einen Überblick, für wen welche Bestimmungen gelten.

Rente 

Rente für Schwerbehinderte: Wenn der Behindertenstatus verloren geht

Der Schwerbehindertenausweis verhilft Betroffenen häufig zur Frührente. Dafür muss allerdings unbedingt bei Rentenbeginn Schwerbehindertenstatus...

Altersvorsorge 

Die richtige Altersvorsorge für Selbstständige

Nur etwa ein Viertel der Selbstständigen in Deutschland ist zur Altersvorsorge verpflichtet. Wir erklären, was die anderen unbedingt wissen sollten.

Altersvorsorge 

Prämiensprung bei BU-Versicherungen: Lohnt noch der Abschluss?

Berufsunfähigkeitsversicherungen werden bald teurer. Warum das so ist und wie Verbraucher jetzt reagieren sollten.

Rente 

Früher in Rente ohne Abschläge: Wenn die Altersteilzeit zu früh endet

Nach dem Ende der Altersteilzeit möchten viele die Altersrente für besonders langjährig Versicherte erhalten. Doch oft sind sie zu jung dafür. Was...