Renteversicherung

von
Ovidiu

Guten Tag,

Ich bitte Ihnen, mir zu helfen, um das richtige Dokument korrekt auszufuellen und die rightige Unterlagan vorzubereiten, um ich von der Renteversicherung das Geld zurueckzubekommen, Geld das ich zwischen 2012 und 2014 bezahlt habe, als ich in Deutschland gearbeitet habe.

Erstens glaube ich, dass ich das Formular V0901 ausfuellen sollte. Ist das richtig?

Zweitens, bitte sagen Sie mir Bescheid, welche andere Unterlangen ich vorbereiten sollte, neben den Lohnsteuerbescheinigungen fuer 2012, 2013 und 2014, dem Arbeitsvertrag und der Registrierung in der Stadt wo ich gewohnt habe.

Vielen Dank,
Ovidiu Hrituleac

Experten-Antwort

Guten Tag,

zur Beantragung der Beitragserstattung aus dem Ausland haben Sie richtig den Vordruck V0901 gewählt.
Unter Punkt 12 muss von einer Behörde Ihres Wohnlandes bestätigt werden, dass Sie persönlich unter Vorlage Ihres Ausweises den Antrag ausgefüllt und unterschrieben haben. Außerdem sollten Sie eine behördliche Bestätigung mit übersenden, wo Ihr aktueller Wohnsitz angemeldet ist.

von
Ovidiu

Vielen Dank fuer Ihre schnelle Antwort.

Zusaetzlich, koennten Sie mir bitte sagen wem sollte ich dieses Formular und die andere Unterlagen schicken?

Muss es unbedingt per Post geschickt werden oder geht es auch per E-Mail? Und an welche Addresse sollte ich das machen?

von
Ovidiu

Ich habe bemerkt, dass auf jeder Seite des Formulars V0901, beide Versicherungsnummer und Kennzeichen stehen.
Ich habe die Versicherungsnummer, aber ich weiss nicht genau, wovon das Kennzeichen nehmen sollte.

In der Lohnsteuerbescheingung steht auch nur Versicherungsnummer.

Koennten Sie bitte damit helfen?

von
egal (der Erste)

Versicherungsnummer reicht, das Kennzeichen können Sie bei Antragstellung im Normalfall meist gar nicht wissen. Der Antrag muss unterschrieben und im Original eingehen, eine einfache Mail reicht insofern nicht.

Aus Ihrem Namen folgere ich mal, Sie sind rumänischer Staatsbürger?! Dann ist eine Erstattung der Beiträge für Sie nicht möglich, solange Sie noch nicht die Regelaltersgrenze erreicht haben und danach auch nur, wenn Sie in Rumänien und Deutschland zusammen weniger als 5 Jahre Beitragszeiten haben.

Experten-Antwort

Hallo Ovidiu,

Sie können den Antrag per Post an die

Deutsche Rentenversicherung Bund,
10704 Berlin senden.

Sollte das nicht Ihr zuständiger Rentenversicherungsträger sein, wird der Antrag weitergeleitet.

Den Aussagen "von egal" ist zuzustimmen. Sollten Sie eine Staatsangehörigkeit der Mitgliedstaaten der EU haben und in einem Mitgliedstaat der EU wohnen, so ist eine Erstattung nur möglich bei Erreichen des Regelalters wenn keine 5 Jahre mit deutschen und europäischen Beitragsjahren vorhanden sind.

Weitere Informationen können Sie auf unserer Webseite unter dem Stickpunkt Broschüren-Ausland entnehmen.

Hier der Link:
https://www.deutsche-rentenversicherung.de/Allgemein/de/Navigation/5_Services/03_broschueren_und_mehr/broschueren/broschueren_ausland_%20europaeische_vereinbarungen_node.html

Interessante Themen

Soziales 

Mindestlohn: Warum Minijobber jetzt aufpassen müssen

Seit dem 1. Juli gilt ein höherer Mindestlohn, und im Oktober steigt er nochmal. Mancher Minijobber muss jetzt genau hinsehen.

Rente 

Steuererklärung: Was Rentner wissen sollten

Auch Rentner müssen eine Steuererklärung abgeben – unter bestimmten Bedingungen. Was für wen gilt.

Soziales 

Pfändungs-Freigrenzen erhöht: Schuldner dürfen mehr behalten

Wer Schulden hat, dem bleibt neuerdings mehr Geld zum Leben. Für wen welche Beträge gelten und was Rentner wissen sollten.

Magazin  Altersvorsorge 

Lebensversicherung verkauft: Was tun?

Immer wieder übertragen Versicherer Policen für die Altersvorsorge an internationale Aufkäufer. Was das für die Kunden bedeutet.

Altersvorsorge 

Tückischer Teilverkauf

Im Alter das eigene Heim zu Geld machen, ohne auszuziehen – ein Immobilien-Teilverkauf klingt verlockend. Doch Experten warnen eindringlich vor den...