Rentner als Dozent

von
Uwe

Guten Morgen, ich bin schon seit einiger Zeit in Rente (Regelaltersrente) und habe nun ein Angebot vorliegen, als Dozent tätig sein zu können (selbständige Basis, mehr als 450 € un Monat). Nun wird man als Lehrer/Dozent in der Selbständigkeit ja rentenversicherungspflichtig. Aber als Rentner ist man wohl nicht mehr pflichtig. Wie ist das bei mir? Uwe

von
Besserwisser

Als Regelaltersrentner sind Sie versichungsfrei.

von
Udo

Zitiert von: Uwe
Guten Morgen, ich bin schon seit einiger Zeit in Rente (Regelaltersrente) und habe nun ein Angebot vorliegen, als Dozent tätig sein zu können (selbständige Basis, mehr als 450 € un Monat). Nun wird man als Lehrer/Dozent in der Selbständigkeit ja rentenversicherungspflichtig. Aber als Rentner ist man wohl nicht mehr pflichtig. Wie ist das bei mir? Uwe

Genau, du bist nicht plichtig.

von
senf-dazu

als Altersvollrentner ... um genau zu sein.
Wenn Sie also BEiträge zahlen wollen, um damit im kommenden Jahr ein wenig die Rente zu erhöhen, dann verzichten Sie auf mindestens 1% Ihrer Rente.

Experten-Antwort

Hallo Uwe,

Bezieher einer Vollrente wegen Alters sind nach Ablauf des Monats versicherungsfrei, in dem die Regelaltersgrenze erreicht wurde.

von
Valzuun

Falls die Versicherungspflicht (Beitragszahlung) gewünscht sein sollte, wäre ein Verzicht auf 1% er Rente (99% Teilrente) gar nicht nötig. Es kann (in diesem Fall) schlicht auf die Versicherungsfreiheit als solche verzichtet werden.