Renvenverlängerung

von
nix

Hallo Forum,
meine volle EU-Rente ist bis Sept.09 befristet. Ich werde dieser Tage einen Verlängerungsantrag stellen. Sollte dieser abgelehnt werden, werde ich Widerspruch einlegen müssen. Was passiert dann nach dem 30.9.? Wird erst mal weiterbezahlt oder muß ich mich bei der AA melden?

Experten-Antwort

Hallo Nix,

sollte der Anspruch auf Erwerbsminderungs - bzw. Erwerbsunfähigkeitsrente nicht verlängert werden, ist davon auszugehen, dass Ihre Erwerbsfähigkeit wieder hergestellt ist. Das heißt, Sie müssten sich bei der Agentur für Arbeit arbeitslos melden.
Bis 31.12.2005 wurde gefordert, 3 Monate vor Ablauf der Zeitrente die Arbeitslosmeldung zu tätigen. Ansonsten wurde das Arbeitslosengeld gekürzt. Obwohl diese 3 Monatsfrist bei Zeitrenten keine Anwendung mehr findet, sollte die Arbeitslosmeldung möglichst frühzeitig erfolgen.
Ich würde Ihnen vorschlagen, 1 Monat vor Ablauf der Zeitrente die Agentur für Arbeit aufzusuchen.

von
Corletto

Wenn ihr Verlängerungsantrag abgelehnt wird, stellt die RV die Zahlung zum Ende der Befristung ein.

Auch ein laufender und noch nicht entschiedener Widerspruch
und/oder ein noch laufendes Verfahren vor dem Sozialgericht
erwirkt KEINE vorläufige Weiterzahlung der EM-Rente!

Warum auch ?

Die Rente ist ja von vorne herein nur befristet gewesen und läuft zum Ende der Befristung eben aus.

Sie können zur Überbrückung bis zur endgültigen Entscheidung über die EM-Rente nur ALG I bei der AfA beantragen .