Reservistendienst

von
Johann21

Hallo !
Hab eeine Frage zum Reservistendienst zur Armee in der ehemaligen DDR.
In dieser Zeit hat der Arbeitgeber weiterhin 80 % Lohn gezahlt, und die Armee die fehlenden 20 %.
Im grünen Sozialversicherungsausweis ist das ganze Kalenderjahr durchgehend mit Lohn gespeichert.
Diese Entgelte wurden auch 1:1 im Rentenkonto übernommen. Aber was ist mit dem Entgelt was von der Armee gezahlt wurde ?
Müsste diese nicht auch für den jeweiligen Zeitraum noch dazugespeichert werden ?
Habe ja sonst einen Verlust von 20 % ?
Wenn ja, wie kann ich das bewerkstelligen ?

Experten-Antwort

Da im grünen Sozialversicherungsausweis vom Arbeitgeber auch während des Reservistendienstes der volle Lohn (100 %) einzutragen war, entsteht Ihnen kein Verlust.