Restzahlungen aus vorherigem Beschäftigungsverhältnis

von
Werner Götz

Werden Restauszahlungen aus dem letzten Arbeitsverhältnis wegen der Einkommensbegrenzungen (400,00 EUR) bei vorzeitigem Rentenbeginn auf die Rente angerechnet, wenn die Zahlungen erst nach Rentenbeginn erfolgen.
Beispiel: Finanzielle Abgeltung von Urlaubsansprüchen oder Überstunden mit Auszahlung erst nach Antritt der Rente.

von
...

http://www.deutsche-rentenversicherung-regional.de/Raa/Raa.do?f=SGB6_96AR2.1.1

Nicht als Arbeitsentgelt i. S. d. § 96a SGB 6 gilt/gelten: Zahlungen nach Beginn der Rente aus einer Beschäftigung, die bereits vor Rentenbeginn aufgegeben wurde (ISRV:NI:AGFAVR 4/99 11)

http://www.deutsche-rentenversicherung-regional.de/Raa/Raa.do?f=SGB6_34R3.3.3.2

Wurde das Beschäftigungsverhältnis vor Rentenbeginn beendet und wird hieraus nach Rentenbeginn einmalig gezahltes Arbeitsentgelt (z. B. eine Urlaubsabgeltung) erzielt, liegt kein Hinzuverdienst im Sinne des § 34 SGB 6 vor. Es handelt sich nicht um ein Arbeitsentgelt aus einem Beschäftigungsverhältnis, das nach Rentenbeginn bestanden hat.