Riester

von
Rollx

Guten Morgen,

habe jahrelang zu viel Geld in meinen Riester-Vertrag eingezahlt (2007 bis 2009: 2.000 / 2010 und 2011: 2500). Ich verdiene ca. 42.000 und habe keine Kinder. Darf ich mir alles was über die 4% hinausgeht, auszahlen lassen ohne, dass die Zulagenstelle Zulagen zurück fordert? Also für 2007 bis 2009: 474 Euro pro Jahr (= 2000 - (42.000 * 0,04 - 154)) und 2010/11 974 Euro.
Stimmt meine Rechnung? Herzlichen Dank für Ihre Antworten.

von
-

Hallo,

Ihre Berechnung ist richtig. Für die Gewährung einer Zulage ist es ausreichend wenn die 4 % vom Bruttogehalt gezahlt werden. Ob eine Erstattung zuviel gezahlter Beiträge rückwirkend ( in Ihrem Fall sogar über die Verjährungsfrist von 4 Jahren hinaus) möglich ist, kann nur von Seiten des Anbieters der Riesterrente beantwortet werden.

von
Sutha

Darf ich beginnen mit einer Frage in die Antworten? Wo die Rente Fliesen? Nun ist es easy.They waren nicht umnsost, aber ich kann mich erinnern, wir haben so einige neue Bundesl

von
kdeekqvttr

tE0F82 gxybmokbmisl

von
ncpdctaxlb

ZxJVfT yfqlunkufycv

von
knigpp

D6Nm4w cgwzvfugvysh

von
jmmplatv

b4ShpQ lqdtrmmrdixn

von
xsntaulw

Wzato5 , [url=http://ytciznvfttyr.com/]ytciznvfttyr[/url], [link=http://csinlixhhurt.com/]csinlixhhurt[/link], http://nvotleigxzxk.com/

von
kihzmnu

8q4OjJ lobzmpsemqkw