Riester-Banksparplan

von
Jürgen

Hallo,
Wie hoch darf die angesparte Summe eines Riester-Banksparplans sein, um als sogenannte Minirente unschädlich bei Rentenbeginn ausgezahlt werden zu können. Und kann auch über den Rentenbeginn hinaus in einen solchen Plan weiter eingezahlt werden?

von
andjessi

Die Rente darf 1% der monatlichen Bezugsgröße nicht übersteigen, damit sie abgefunden werden kann. Die wäre ine monatliche Rente von 25,20 EUR.

Die Höhe der angesparten Summe, die für diese Rente benötigt wird, hängt ab vom Renteneintrittsalter und natürlich vom Anbieter. Pi mal Daumen werden es ca. 4.000 bis 5.000,- EUR für einen 60-Jährigen sein.

Experten-Antwort

Hallo Jürgen,
die Auszahlung eines Banksparplans ist als Hinzuverdienst zur Rente
unschädlich. Dieser muss aber nicht bei Rentebeginn ausgezahlt werden,
sondern kann auch weiter eingezahlt werden.