Riester Entnahme - Vertrag fortsetzten mit Förderung

von
Ostfriese

Hallo,

ich möchte unser Riester Rentenversicherungskapital teilweise (90%) entnehmen (Kauf selbstgenutzter Immobilie) und den Vertrag genauso weiterbesparen wie bisher . Sofern die Förderung bei unveränderter Beitragzahlung weitergeht.

Geht das?

von
Heinerich

Man kann Beträge entnehmen.

Sie sollten sich jedoch informieren, ob sich das lohnt, da die entnommenen Beträge bis zum Erreichen der Altersgrenze laut Vertrag pauschal mit 2 % verzinst werden und dann der sich ergebende Gesamtbetrag ab Beginn der Zahlung der Riesterrente zu versteuern ist.

Unter Berücksichtigung der relativ günstigen Zinsen für Immobilien könnten Sie somit am Ende drauflegen. Lassen Sie sich dahingehend auch von Ihrem Anbieter beraten. Gerade wenn Sie Jünger sind zahlen sie am Ende mehr drauf.

MfG

Experten-Antwort

Grundsätzlich kann das gesparte Kapital zur Finanzierung eines Eigenheims genutzt werden. Auch eine weitere Einzahlung ist grundsätzlich möglich.

Einzelheiten sollten Sie direkt mit Ihrem Anbieter und der Zentralen Zulagenstelle für Altersvermögen (ZfA) klären.

Telefonnummer: 03381 21 22 23 24

zulagenstelle@drv-bund.de

Wir empfehlen Ihnen eine persönliche Beratung zur Baufinanzierung bei einer Verbraucherzentrale.

von
Ostfriese

Zitiert von: Heinerich

Man kann Beträge entnehmen.

Sie sollten sich jedoch informieren, ob sich das lohnt, da die entnommenen Beträge bis zum Erreichen der Altersgrenze laut Vertrag pauschal mit 2 % verzinst werden und dann der sich ergebende Gesamtbetrag ab Beginn der Zahlung der Riesterrente zu versteuern ist.

Unter Berücksichtigung der relativ günstigen Zinsen für Immobilien könnten Sie somit am Ende drauflegen. Lassen Sie sich dahingehend auch von Ihrem Anbieter beraten. Gerade wenn Sie Jünger sind zahlen sie am Ende mehr drauf.

MfG

Ich vermute sie meinen das auch das entnommene Kapital mit einer kalkulierten Rendite versteuert werden muß?

Das das entnommene Kapital auch im Rentenalter versteuert werden muß ist logisch und mir klar.

Mir ist dagegen nicht klar ob ich noch wie gehabt gefördert werde.?

Bei einem Sparbeitrag von 4200Euro(2 Verträge) im Jahr und zwei Kindern kommen da 908 Euro Förderung zusammen.
Ohne diese Förderung stelle ich den Vertrag beitragsfrei.