Riester Förderung bei Beamten im Vorruhestand

von
Heinz-Rudolf

Hallo,
ich befinde mich seit kurzem im (Vor-)Ruhestand als Beamter (58 Jahre, auf eigenen Antrag vor erreichen der Alstergrenze, nicht wegen Dienstunfähigkeit, sondern infolge einer Stellenabbaumaßnahme des Arbeitgebers).
Frage: Habe ich weiterhin einen Anspruch auf unmittelbare Förderung meines Riester-Vertrages, den ich bis zum 60. Lebensjahr weiter ansparen möchte, oder gibt es den nur für aktive Beamte ?

Experten-Antwort

Hallo Heinz-Rudolf,

entscheidend für die Förderberechtigung ist, ob Sie weiterhin Empfänger einer inländischen Besoldung sind. Als Bezieher einer Versorgung bestünde nur bei Dienstunfähigkeit eine Förderberechtigung.