Riester-Rente: Mini-Betrag

von
Sparer

Liebes Forum,
ich habe gehört, dass man besonders kleine Riester-Renten sich auszahlen lassen kann. Wie klein darf die Rente sein? Weiß das jemand? Danke & schönen Sonntag

von
santander

https://www.riester-rente.net/foerderung/auszahlung/

von
Klugpuper

1% Bezugsgrösse (2019: 31,15 Euro)

von
Lisa

Achtung! Den vollen Betrag ist Steuerpflichtig. Kann zu satter Steuernachzahlung führen

Experten-Antwort

Hallo Sparer,
auch wenn eine hundertprozentige einmalige Kapitalauszahlung bei der Riester Rente nicht möglich ist, so gibt es doch eine Möglichkeit, das gesamte Riester Kapital auf einen Schlag zu erhalten. Voraussetzung dafür ist eine sehr geringe monatliche Rentenzahlung. Liegt dann eine sogenannte Kleinstbetragsrente vor, können Verbraucher die gesamte Auszahlung fordern.

Die Entscheidung, ob ein Altersgeld zu klein ist und sich Versicherte ihre Riester Rente komplett auszahlen lassen können, hängt von der Bezugsgröße West nach §18 Sozialgesetzbuch IV ab. Bei einer Kleinbetragsrente darf die monatliche Rente nicht größer als ein Prozent dieses Werts sein. Im Jahr 2019 liegt diese Grenze, die das Durchschnittsentgelt der gesetzlichen Rentenversicherung bezeichnet, bei 37.380,00 Euro. Ein Prozent entsprechen demnach im Monat 31,15 Euro. Sofern die monatliche Riester Rente geringer ist, besteht das Recht auf eine komplette Einmalauszahlung.