Riester und Scheidung

von
Niemand

Ich habe meine VBL "weiterlaufen" lassen und bekomme für meinen Mann und meine Kinder noch den Zuschlag von Vater Staat. Was passiert ab der Scheidung? Wen muss ich informieren und wann muss ich dies tun.

von Experte/in Experten-Antwort

Sollte Ihre Frage die Zusatzversorgung im öffentlichen Dienst (VBL) betreffen, wenden Sie sich bitte unter http://www.vbl.de direkt an die Versorgungsanstalt. Sofern die "Riester"-Rente betroffen ist, müsste ihr Mann einen eigenen Vertrag abgeschlossen haben und daraufhin würde die Grundzulage für ihren Mann gezahlt werden. Sollten sie getrennt leben, lägen in diesem Fall die Voraussetzungen des § 26 EStG nicht mehr vor, so dass ihr Mann schon ab diesem Zeitpunkt -und nicht erst ab Scheidung- seine mittelbare Zulagenberechtigung verloren hätte. Hierüber wäre der Anbieter zu informieren. Auch eine "Riester"-Rente wird im Versorgungsausgleich berücksichtigt.