Riester und schulische Ausbildung

von
Monique

Hallo!

Ich bin 27 Jahre alt und habe bis September 2006 ganz normal gearbeitet.

Ab Oktober 2006 habe ich eine schulischer Ausbildung zur medizinisch technischen Assistentin für Radiologie an einen Krankenhaus angefangen.

Seit Oktober 2006 bekomme ich auch Schüler-Bafög.(ca. 460 Euro) Ich habe keinen Mini-Job, da ich mich auf meine Ausbildung konzentrieren muss. Trotzdem möchte ich schon etwas für meine Altersvorsorge tun.

1) Kann ich irgendwie Riestersparen mit Fonds und bekomme eine Förderung???
Ich habe gehört, dass Schüler und Studenten nicht riesterfähig sind?

2) Kann ich irgendwie noch Förderungen für 2005 und 2006 erhalten?

3) Was wäre der Betrag, den ich sparen müsste, um den Maximalförderbetrag zu bekommen?

4) Empfehlt ihr einen Anbeiter?

5) Wenn nicht Riester-Sparen, wie soll ich sonst meine Altersvorsorge starten.

Vielen Dank im Voraus!

Eine etwas ratlose Monique.

von
___

Deutsche Rentenversicherung Bund
Zentrale Zulagenstelle für Altersvermögen
10868 Berlin

Servicetelefon zum Nulltarif
0800 100048040

http://www.zusy.de

http://www.deutsche-rentenversicherung-bund.de/nn_11216/SharedDocs/de/Navigation/Rente/Riester__Rente__node.html__nnn=true