Riester-Zulagenantrag

von
tommyboy

Guten Tag,
noch eine Frage hinterher.
Ich habe wegen Veränderungen im letzten Jahr auf einen Dauerzulagenantrag verzichtet. Muss ich daher in diesem Jahr bei einer neuen Beantragung der Zulage erneut meinem Dienstherrn - ich bin Beamter - Bescheid geben?
Vielen Dank,
tommyboy

Experten-Antwort

Hallo,

der Inhalt der zuvor getroffenen Aussage war so zu verstehen, dass die Redaktion auch diese Frage in das Zulagenspecial auf http://www.ihre-vorsorge.de von der Redaktion mitaufnehmen könnte.

Im Übrigen können Sie sich bei solchen Fragen direkt an die ZfA in Berlin wenden,

Servicetelefon: 0800 1000 48040

E-Mail: zulagenstelle@drv-bund.de

MfG

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Berufsunfähigkeit: Als Schüler schon versichern lassen?

Wer noch vor Ausbildungsstart eine private Berufsunfähigkeitsversicherung abschließt, kann auf Dauer Tausende sparen.

Altersvorsorge 

Wie Sparer von Immobilienfonds profitieren können

Offene Immobilienfonds versprechen auch in Zeiten niedriger Zinsen stabile Renditen. Doch die Pandemie hat Spuren hinterlassen. Was das für Anleger...

Rente 

Rentenplus auch für Witwen und Witwer

Zum 1. Juli steigen die Renten – auch für Witwen und Witwer. Wer wie profitiert und wie Einkommen angerechnet wird.

Rente 

Rentenerhöhung 2022: Sattes Plus

Von Juli an bekommen Millionen Menschen deutlich mehr Rente. Warum das so ist und was die nächsten Jahre bringen könnten.

Altersvorsorge 

Forward-Darlehen: Günstige Bauzinsen sichern

Die Zinsen für Baukredite steigen wieder. Wer Haus oder Wohnung abbezahlt, kann deshalb oft schon jetzt von einer Anschlussfinanzierung profitieren.