Riesterbeiträge und Anspruch auf Kindergeld

von
Michael

Hallo,
Können Riester-Rentenbeiträge (Förderrente) irgendwie vom Einkommen für das Kindergeld abgezogen werden bzw. irgendwie anders geltend gemacht werden?
Bei "normalen" Arbeitnehmern können die Beiträge ja als "Sonderausgaben" in der Steuererklärung ausgegeben werden.
Viele grüße
Michael

von
Schiko.

Für Kindergeld gilt als Altersgrenze das 18. Lebensjahr, erweitert auf
25 Jahre für Berufsausbildung.

Eine weitere Einschränkung kann die zulässige Höchstgrenze von jährlich
7.680 eigenen Verdienstes im Jahr sein.

Der Betrag von 7.680 ermäßigt sich noch um die Pendlerpauschale, min -
destens aber um den Pauschbetrag von jährlich 920, hinzu kommen noch die
Abzugsbeträge zur Sozialversicherung.

Der Beitrag zur Riesterversicherung ist nicht abziehbar.

Auch bei" normalen Arbeitnehmern" wirkt sich die Absetzbarkeit nur aus,
wenn der steuerliche Effekt größer ist als Zulagen.

Mit freundlichen Grüßen.

Experten-Antwort

Hallo Michael,

welche Aufwendungen Sie zum Erhalt von Kindergeld abziehen können, klären Sie bitte mit Ihrer örtlichen Familienkasse bei der Agentur für Arbeit.

Welche übrigen "Sonderausgaben" Sie in der Steuererklärung geltend machen können, klären Sie bitte mit Ihrem Finanzamt.

von
bAV-Spezialist

Hallo Michael,

wenn Ihr Kind bei seinem Arbeitgeber die Entgeltumwandlung nutzt, reduziert dieses anerkannt das Einkommen hinsichtlich der Kindergeldfreigrenze.

MfG

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Inflation: Was Sparer jetzt tun können

Milliarden auf den deutschen Sparkonten verlieren derzeit an Wert. Wie Sie sich bei der Altersvorsorge gegen die Teuerung wappnen können.

Altersvorsorge 

Berufsunfähigkeit: Als Schüler schon versichern lassen?

Wer noch vor Ausbildungsstart eine private Berufsunfähigkeitsversicherung abschließt, kann auf Dauer Tausende sparen.

Altersvorsorge 

Wie Sparer von Immobilienfonds profitieren können

Offene Immobilienfonds versprechen auch in Zeiten niedriger Zinsen stabile Renditen. Doch die Pandemie hat Spuren hinterlassen. Was das für Anleger...

Rente 

Rentenplus auch für Witwen und Witwer

Zum 1. Juli steigen die Renten – auch für Witwen und Witwer. Wer wie profitiert und wie Einkommen angerechnet wird.

Rente 

Rentenerhöhung 2022: Sattes Plus

Von Juli an bekommen Millionen Menschen deutlich mehr Rente. Warum das so ist und was die nächsten Jahre bringen könnten.