Riestern

von
Sparfuchs

Nach was bemessen sich die 4% des Vorjahreseinkommens wenn man Altersteilzeit macht? (ich will meine Zulagen weiterhin in voller Höhe erhalten)

Experten-Antwort

Hallo Sparfuchs,

Grundlage im Rahmen der Altersteilzeit ist das tatsächlich zugrunde liegende Bruttoentgelt, nicht das rentenversicherungspflichte Bruttoentgelt nach Aufstockung durch den Arbeitgeber. Zum Erhalt der vollen Riester-Zulagen müßten Sie somit 4% des tatsächlich zugrunde liegenden Bruttoentgeltes einzahlen.