Riesterrente

von
ulsch

Was geschieht mit dem angesparten Kapital bei Tod des Sparers?

von
Hut

Die Erben nehmen das Geschenk gerne an.

Experten-Antwort

In der Ansparphase kann der Vertrag auf die Witwe übertragen werden, wenn Sie selbst einen Riestervertrag hat. Wenn nicht kann die Einzahlsumme, ohne Zulagen und Steuervergünstigungen an die Erben ausgezahlt werden.
In der Auszahlphase, wenn kein Hinterbliebenenschutz mit abgesichert ist, verfällt das ganze Geld. Wenn Hinterbliebenschutz abgesichert wurde, erhalten die Hinterbliebenen Ihre Leistung, wie es im Vertrag abgemacht wurde.

von
ulsch

Wie werden zurück geforderte Riesterförderungen, bzw.Steuerersparnisse bei vorzeitiger Vertragsbeendigung berechnet?

von
ulsch

Sind Einzahlungen auf Riestersparverträge auch ohne ausdrücklichen Hinterbliebenenschutz bei Tod des Sparers für die Hinterbliebenen gesichert?

von
Überfordertes Forum

Fragen Sie Ihren Anbieter. Im Vertrag steht´s drin.

von
Konto

Hi Ulsch,

nix leichter als das: Die zentrale Zulagenstelle hält fest was an Zulagen fließt und muss nur auf ein Knöpfchen drücken und weiß schon, was die Gesamtsumme ist.

von
Maria L.

Hallo ulsch,

zur Ergänzung: bei "schädlicher Verwendung" (auch bei Tod des Riester-Sparers) müssen Sie nicht nur die Zulagen und die Steuervorteile zurückzahlen, sondern Sie müssen auch die zurückgezahlten Steuervorteile versteuern! Sie werden also doppelt und dreifach bestraft. Frei vererben können Sie nichts, sondern nur das wenige, was nach dieser Prozedur noch übrigbleibt.

Gruß,
Maria L.