Riesterrente Ehepartner

von
Sorge

Wie läuft die Anrechnung bei der Riester-Rente: Ehepaar, verheiratet, Sie nicht in der sozialversicherungspflichtig, 1 Kind (2011 geb.)

>>>Er bekommt 2x154 bei der Berechnung des Eigenanteils angerechnet (seine Grundzulage plus die der Frau).
>>>Sie erhält 1x154 + 1x300 bei der Berechnung ihres Eigenanteils angerechnet.

Liebe Experten: Ist das korrekt so?

von
****

Nein

Der Mindesteigenbeitrag des Gatten beträgt 4% des RV-pflichtigen Brutto minus Grundzulage 1x 154.
Ihr Mindesteigenbeitrag beträgt 60 Euro pro Jahr, da sie kein RV-pflichtiges EK haben.
Beachten sie bitte, das sie ab 2015 nicht mehr - unmittelbar - förderberechtigt sind, da die Versicherungspflicht über die KEZ in 2014 geendet hat und sie aktuell nicht Sozialversicherungspflichtig beschäftigt sind,
es besteht aber weiter - mittelbare - Förderberechtigung wenn der Ehegatte seinen Mindesteigenbeitrag weiter zahlt.

Experten-Antwort

Es ist so, wie von **** bereits gesagt wurde, dem ist nichts weiter hinzuzufügen.

von
Sorge

Danke für die schnellen Antworten.
Ich habe inzwischen auch recherchiert und muss nochmal nachfragen:

§86 ESTG sagt doch, dass die Mindesteigenbeitragsrechnung nur für unmittelbar Förderberechtigten durchgeführt wird.

Der § sagt, dass sich der ergebende Betrag (4% vom Eink.) um die den Ehegatten/Lebenspartnern insgesamt zustehenden Zulagen gekürzt werden. Folge: Der Mann (ich) darf sich mindestens 2 Grundzulagen anrechnen, wenn nicht sogar auch die Kinderzulage?

Was aber darf sich meine Frau bei der Berechnung des Mindesteigenbetrags anrechnen? Sie verdient als Selbstständige rund 30.000 Euro (nicht rv-pflichtig) und bekommt das Kindergeld.

von
KPJMK

Hallo . Die 4% gelten nur beim unmittelbar berechtigten. §79 unter 4 steht Mindestbeitrag bei mittelbar Berechtigung 60 €. Sie muß nie mehr aber mindestens 60€ einzahlen. Die Kinderzulage und Ehepartnerzulage wird beim unmittelbar Berechtigten von der Eigenleistung abgezogen. http://www.deutsche-rentenversicherung.de/Bund/de/Inhalt/2_Rente_Reha/01_rente/01_altersvorsorge/riester_rente/01_sie_moechten_vorsorgen/80_wichtige_gesetze/Indexseite.htmll