RiesterRente in WohnRiester

von
artwokey

Hallo.
Zur Zeit bezahle ich in einen Riesterrentenvertrag ein. Da sich meine persönlichen Verhältnisse seit Abschlusses geändert haben (Familiengründung) und wir nun in 2 Jahren bauen möchten, möchte ich nun wissen ob es sich lohnt den Rentenvertrag in einen Wohnriestervertrag zu ändern.

von
Petra

Ich würde mich ja an das Unternehmen wenden, dass den Vertrag mit Ihnen abgeschlossen hat. Die Rentenversicherung kann hier nicht wirklich helfen.

Experten-Antwort

Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass ich als Vertreter der Deutschen Rentenversicherung keine Aussage treffen kann, ob sich eine Umwandlung in einen Wohnriestervertrag lohnt oder nicht.

Bitte klären Sie die Angelegenheit direkt mit Ihrem Anbieter und lassen sich ein Angebote (evtl. auch von anderen Anbietern) erstellen. Außerdem können Sie mal bei http://www.test.de nachschauen. Da gibt es auch immer wieder nützliche Tipps zu diesem Thema.

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Wie Anleger Steuern sparen können

Banken verschicken in diesen Wochen ihre Jahressteuerbescheinigungen. Was Anleger jetzt wissen müssen.

Gesundheit 

Neues Notvertretungsrecht für Ehepartner

Ehepartner haben seit Anfang 2023 ein gegenseitiges Notvertretungsrecht. Was das bedeutet und warum eine Vorsorgevollmacht dennoch sinnvoll ist.

Rente 

Was für Rentner 2023 wichtig ist

Mehr Rente, Hinzuverdienst, Wohngeld, Steuer: Ein Überblick über die wichtigsten Neuerungen für Rentnerinnen und Rentner.

Soziales 

So viel bekommen Sie 2023 netto mehr heraus

Fast alle Berufstätigen profitieren 2023 von Steuerentlastungen. Was in Euro und Cent zusätzlich herausspringt.

Altersvorsorge 

Arbeitslos – was tun mit der betrieblichen Altersvorsorge?

In Krisenzeiten fürchten viele Beschäftigte um ihren Job. Was passiert im Ernstfall mit der betrieblichen Altersvorsorge? Und wie kann sie bei einem...