< content="">

"RRücknahme" der Altersrente für Schwerbehinderte?

von
van der vaart

In einem vorherigen Beitrag habe ich das 1. x von dieser möglichen Rücknahme gelesen - nach Paragraf 45 SGB X .

Durch welche Umstände kann denn das passieren - oder ist das ein Szenario, das in der Realität eigentlich eher selten passiert?!

von
Manager

Du hast doch gerade erst in Hamburg unterschrieben und denkst jetzt schonn an deine Rente ?

von
-

Eine Rücknahme des Rentenbescheids nach §45 SGB X erfolgt z.B. dann, wenn der Rentner schon ab Rentenbeginn die zulässigen Hinzuverdienstgrenzen überschreitet. Der zurückgenommene Bescheid wird durch einen neuen Bescheid ersetzt, mit dem dann - je nach Höhe des Hinzuverdienstes - nur noch eine Teilrente bewilligt wird.

Mehr Infos enthält die rechtliche Arbeitsanweisung der Deutschen Rentenversicherung, die Sie unter dem folgenden Link einsehen können:
http://www.deutsche-rentenversicherung-regional.de/Raa/Raa.do?f=SGB10_45R0

von
Nerys

Der Paragraph ist meiner Meinung nach interessant, er gilt nämlich u. a. auch für die Krankenversicherung und für die Arbeitslosenversicherung.

Jemand anderer Ansicht?

von
-

Das SGB X ist das Sozialgesetzbuch 10 und enthält die Paragraphen für das Verwaltungsverfahren. Dies ist in der Regel für alle Sozialleistungsträger gültig. Speziell die
§§ 44, 45 und 48 SGB X beschreiben die Möglichkeiten der Rücknahme bzw. Aufhebung eines Verwaltungsaktes wie z.B. eines Rentenbescheides.