Rückforderung Nachzahlung

von
Horst

Hallo,

mir wurde eine EMR auf Dauer gewährt. Im August kam eine Nachzahlung im 4stelligen Bereich. Heute habe ich ein Schreiben in der Post, dass die DRV diese Nachzahlung zurück haben möchte. Dürfen überzahlte Beträge zurück gefordert werden?

Horst

von
???

Ja, natürlich.
Wenn Sie etwas dagegen haben, sollten Sie das der DRV mit der entsprechenden Begründung schriftlich mitteilen.

Experten-Antwort

Hallo Horst,

natürlich können überzahlte Rentenbeträge zurückgefordert werden. Aber es muss im Rückforderungsbescheid auch geprüft werden, ob eine Rückforderung gesetzlich zulässig ist.
Es wäre zu empfehlen, dass Sie mit den Bescheiden über die Nachzahlung und über die Rückforderung in eine Beratungsstelle der Rentenversicherung gehen und dies prüfen lassen. Ggfs. kann vor Ort auch gleich ein Widerspruch aufgenommen werden, falls die Rückforderung nicht zutreffend ist.

Interessante Themen

Rente 

Abgaben und Steuern auf Renten: Wie viel Netto bleibt vom Brutto?

Gesetzliche Rente, Riester- oder Betriebsrente – auch bei Altersbezügen gilt: brutto ist nicht gleich netto. Die Abzüge fallen aber auch 2023 für...

Altersvorsorge 

Wie Anleger Steuern sparen können

Banken verschicken in diesen Wochen ihre Jahressteuerbescheinigungen. Was Anleger jetzt wissen müssen.

Gesundheit 

Neues Notvertretungsrecht für Ehepartner

Ehepartner haben seit Anfang 2023 ein gegenseitiges Notvertretungsrecht. Was das bedeutet und warum eine Vorsorgevollmacht dennoch sinnvoll ist.

Rente 

Was für Rentner 2023 wichtig ist

Mehr Rente, Hinzuverdienst, Wohngeld, Steuer: Ein Überblick über die wichtigsten Neuerungen für Rentnerinnen und Rentner.

Soziales 

So viel bekommen Sie 2023 netto mehr heraus

Fast alle Berufstätigen profitieren 2023 von Steuerentlastungen. Was in Euro und Cent zusätzlich herausspringt.