Rückkehr in die Rentenversicherungspflicht

von
Rainer K.

Guten Tag,
ich bin selbständiger Handwerksmeister und habe mich nach den 18 Jahren von der Rentenversicherungspflicht befreien lassen( vor ca. 10 Jahren). Zum 1.1. 21 möchte ich eine versicherungspflichtige Tätigkeit aufnehmen und evtl. meine Firma als Nebengewerk laufen lassen.
M u s s ich für die Zeit, in der in befreit war, Nachzahlungen leisten oder beginnt die Versicherungspflicht (Rente) am 1.1. nur von Neuem.
Vielen Dank für eine Antwort

Experten-Antwort

Hallo Rainer K.,
die Befreiung von der Versicherungspflicht als Handwerker erfolgte nur für diese Tätigkeit. Es ist eine dauerhafte Befreiung, die gar nicht mehr rückgängig gemacht werden könnte. Sie werden somit erst mit der Aufnahme der abhängigen Beschäftigung wieder rentenversicherungspflichtig.

Interessante Themen

Rente 

Abgaben und Steuern auf Renten: Wie viel Netto bleibt vom Brutto?

Gesetzliche Rente, Riester- oder Betriebsrente – auch bei Altersbezügen gilt: brutto ist nicht gleich netto. Die Abzüge fallen aber auch 2023 für...

Altersvorsorge 

Wie Anleger Steuern sparen können

Banken verschicken in diesen Wochen ihre Jahressteuerbescheinigungen. Was Anleger jetzt wissen müssen.

Gesundheit 

Neues Notvertretungsrecht für Ehepartner

Ehepartner haben seit Anfang 2023 ein gegenseitiges Notvertretungsrecht. Was das bedeutet und warum eine Vorsorgevollmacht dennoch sinnvoll ist.

Rente 

Was für Rentner 2023 wichtig ist

Mehr Rente, Hinzuverdienst, Wohngeld, Steuer: Ein Überblick über die wichtigsten Neuerungen für Rentnerinnen und Rentner.

Soziales 

So viel bekommen Sie 2023 netto mehr heraus

Fast alle Berufstätigen profitieren 2023 von Steuerentlastungen. Was in Euro und Cent zusätzlich herausspringt.