Rücknahme der Befreiung von der Versicherungspflicht

von
Handwerker

Sehr geehrte Experten,

ich habe mich vor mehr als 10 Jahren von der Versicherungspflicht als Handwerker befreien lassen.
Kann ich diese Befreiung für die Zukunft widerrufen und Versicherungspflicht beantragen?

Vielen Dank.

Experten-Antwort

Nein, die ausgesprochene Befreiung kann regelmäßig nicht zurückgenommen werden. Auch sind in Ihrem beschriebenen Fall die Fristen für eine Antragspflichtversicherung (5 Jahre nach Befreiung von der Versicherungspflicht) bereits abgelaufen.

Eine Antragspflichtversicherung käme nur dann wieder in Betracht, wenn eine Selbständigkeit erneut aufgenommen würde. Die Aufnahme einer erneuten Selbständigkeit wird dabei ohne weitere Prüfung angenommen, soweit zwischen dem Ende der ursprünglichen Tätigkeit und dem Beginn der neuen Tätigkeit ein Zeitraum von mehr als 2 Monaten liegt. Sonst ist das Merkmal einer neuen selbständigen Tätigkeit im Einzelfall zu prüfen (z. B. an der Kontinuität der Betriebstätigkeit).

Ansonsten würde die Handwerkerpflichtversicherung dann wieder aufleben, wenn die ursprüngliche Handwerksrolleneintragung gelöscht werden würde und danach erneut eine Eintragung in die Handwerksrolle erfolgt.

von
****

Hallo Handwerker,
ergänzend zur Info des Experten, besteht aber weiter die Berechtigung zur freiwilligen Versicherung, sogar noch rückwirkend ab Januar 2019, wenn der Antrag auf freiwillige Versicherung (Vordruck V0060) rechtzeitig bis zum 31.03.2020 gestellt wird.
Mit der Zahlung freiwilliger Beiträge erwirbst Du aber keine Anwartschaft auf EM-Rente!
Noch ein schönes WE