Rückübertragung Versorgungsausgleich

von
PeBo

Die Ausgleichsberechtigte geb.
am 02.03.1944 ist am 18.07.2009 verstorben. Ist eine
Rückübertragung des vom Familiengericht festgesetzten
Versorgungsausgleichs möglich??

von
Keith Moon

Das kommt darauf an, ob und in welchem Umfang bereits Leistungen bezogen wurden. Sollte hier lediglich Regelaltersrente ab April 2009 gezahlt worden sein, stehen die Chancen sehr gut.

Experten-Antwort

Bitte geben Sie an ob und seit wann der Ausgleichsberechtigte bereits Rente bezogen hat. Ohne diese Angaben ist nicht eindeutig, ob der Versorgungsausgleich rückgängig gemacht werden kann.