Rückzahlung von Krankengeld bei fälliger LV

von
HHHuhn

Sehr geehrte Damen und Herren,
Vorweg ein paar Worte zur Ausgangssituation.
Ich bin 59 Jahre alt, war selbstständig und freiwillig in der GKV versichert. Dort habe ich auch eine Zusatz Krankengeldversicherung abgeschlossen. Seit Februar 2019 bin ich krank ( Depression) und seid März 2019 erhalte ich Krankengeld.
In 2006 habe ich eine Skandia Dread-Disease Versicherung abgeschlossen, die bei Eintritt einer schweren Erkrankung fällig wird. Aus dieser Versicherung werde ich demnächst eine einmalige Summe ausgezahlt bekommen. Meine Fragen:
1.Muss ich bei Fälligkeit der Versicherung die Krankengeldzahlungen an die KV zurück zahlen?
2. Ist diese Einmalzahlungen zu versteuern?
Ich freue mich auf Ihre Antwort.
Herzlichen Dank
HHHuhn

von
HaHaHuhn

1. Fragen sie ihre Krankenversicherung
2. Fragen sie das Finanzamt oder ihren Teuerberater

Experten-Antwort

Hallo HHHuhn,

leider ist es uns im Rahmen dieses Forums zur gesetzlichen Rentenversicherung und Alterssicherung nicht möglich, Fragen zum Steuerrecht oder zum Recht der Krankenversicherung zu beantworten. Bitte haben Sie daher Verständnis, dass ich Sie mit Ihren Fragen an Ihr zuständiges Finanzamt bzw. Ihre zuständige Krankenkasse verweisen muss.